Accor soll die weltweite Expansion von 25hours Hotels unterstützen

10.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]
Accor soll die weltweite Expansion von 25hours Hotels unterstützen
Jetzt bewerten!

Mit einem 30-Prozent-Anteil wird Accor Hotels strategischer Partner der in Deutschland gegründeten Hotelgruppe 25hours Hotel Company. Von dieser engen Zusammenarbeit erhofft sich 25hours weltweites Wachstum. Dazu sollen auch der Ausbau der internen Entwicklungsstrukturen und die Gründung eines Kreativ-Labors beitragen.

„Mit der Partnerschaft zünden wir die zweite Stufe der Rakete. Wir sind über zehn Jahre im deutschsprachigen Markt gewachsen und haben nun zusätzlich mit einem global agierenden Partner die Chance, weltweit zu expandieren“, erklärt Christoph Hoffmann, CEO der 25hours Hotels.

Und Sébastien Bazin, Chairman & CEO der Accor Hotels, meint: „Vom ersten Moment an waren wir von diesen individuellen, Design-orientierten Boutique-Hotels begeistert. 25hours Hotels sind zeitgemässe Wohn- und Arbeitsräume für urbane Nomaden und ideale Ausgangspunkte zur Erkundung der schönsten Metropolen. Mit dieser Partnerschaft investiert Accor Hotels weiter in eines der am schnellsten wachsenden Segmente der Branche und erweitert damit sein Angebot im gehobenen Bereich. Des Weiteren ist dies ein strategischer Schritt, um uns als Marktführer in der Lifestyle-Hotellerie zu positionieren.“

Die 25hours Hotels werden weiterhin von CEO Christoph Hoffmann und seinem langjährigen Management-Team geleitet. Unter der Marke 25hours werden derzeit acht Hotels in Hamburg, Frankfurt, Berlin, Wien und Zürich betrieben. Fünf weitere Häuser eröffnen in den nächsten zwei Jahren in Zürich, München, Köln, Düsseldorf und Paris.

An einer Expansion ins europäische Ausland wird seit einiger Zeit gearbeitet, nun rücken auch Langstrecken-Destinationen in den Fokus. Um auch in Melbourne, Miami oder Mailand Hotels mit Seele entwickeln zu können, werden nun schrittweise die Strukturen des 25hours Head Office in Hamburg ausgebaut. Im Mittelpunkt steht dabei die Gründung eines Kreativ-Labors, das verschiedene Kompetenzen bündelt.

„Wir sprechen vom Extra Hour Lab“, erklärt 25hours Hotels Chairman Kai Hollmann, „hier soll alles entstehen, was die Marke 25hours unterscheidet und zukunftsfähig macht. Dazu gehören Design und Storytelling, aber auch aussergewöhnliche Erlebnis-Konzepte oder Atmosphärisches und Sinnliches.“

Die Zustimmung der deutschen und österreichischen Kartellbehörden zu dieser Transaktion ist derzeit noch ausstehend.

 

Artikel von: TRAVEL INSIDE
Artikelbild: © Peshkova – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Accor soll die weltweite Expansion von 25hours Hotels unterstützen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.