Ausbildung bei SV Schweiz – auch mit vegetarischer Kompetenz

21.09.2016 |  Von  |  Allgemein, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ausbildung bei SV Schweiz – auch mit vegetarischer Kompetenz
Jetzt bewerten!

SV Schweiz ist einer der führenden Schweizer Anbieter im Bereich der Gemeinschaftsgastronomie. Das Unternehmen engagiert sich in der Ausbildung und möchte seinem Nachwuchs möglichst vielfältige gastronomische Facetten nahebringen. Dazu gehört auch die „vegetarische Küche“.

Daher nahmen am Montag und Dienstag dieser Woche 17 Koch-Lernende an einem entsprechenden Lehrgang an der Hiltl Akademie in Zürich teil. SV Schweiz legt grossen Wert darauf, angehende Köchinnen und Köche in der vegetarischen Küche zu schulen.

Kooperation mit der Hiltl Akademie Zürich

Die bereits bestehende Zusammenarbeit mit der Hiltl Akademie in Zürich wurde deshalb erweitert: Der exklusiv für SV Koch-Lernende konzipierte zweitägige Kurs steht unter der Leitung von Christoph Remund, Executive Chef des Hiltls, und ist für alle SV Koch-Lernenden im dritten Lehrjahr obligatorisch.

Damit die vegetarischen Gerichte kreativ zubereitet werden, fein schmecken und sich attraktiv präsentieren, bildet das Schweizer Gastronomie-Unternehmen schon seit 2013 seine Köche bei Hiltl – dem laut Guinness World Records weltweit ältesten vegetarische Restaurant – aus. Seit 2014 besuchen die Küchenchefs auch Kurse zur veganen Küche. Bis heute haben bereits über 500 SV Köche die Schulungen in der Hiltl Akademie in Zürich absolviert.


Zuerich, Schweiz, 19. September 2016 - HILTL Kochkurs fuer die Lernenden der SV Group.

Zuerich, Schweiz, 19. September 2016 – HILTL Kochkurs fuer die Lernenden der SV Group. (Bild: © SV Schweiz)


Vegetarisch und vegan noch unterschätzt

SV Schweiz bietet jährlich 50 spannende und vielseitige Lehrstellen. In der heutigen Ausbildung zum Koch/Köchin EFZ nimmt die vegetarische und vegane Küche allerdings noch keinen grossen Stellenwert ein und gilt als nicht prüfungsrelevant. SV Schweiz hingegen ist es wichtig, dass Lernende auch in der fleischlosen Küche top ausgebildet sind.

Crispy Tofu mit Mango-Apfel-Chutney und Blattsalat, Jalfrezi mit Dattel-Chutney und Basmati Reis und als Dessert ein Soja-Schoggi-Mousse: Dies ist nur eines der vier Menus, welches die Lernenden im Kurs kochen. Daneben lernen sie auch, wie vielfältig ein vegetarischer Warenkorb aussieht und wie die Produkte sachgemäss gelagert werden. Zudem werden Fleischalternativen degustiert und es findet ein Rundgang durch die Hiltl-Profiküche statt.

Abschluss mit Zertifikat und Kochbuch

In Gruppen kochen die Kursteilnehmer die ausgewählten Hiltl-Menus, sie werden präsentiert, bewertet und natürlich auch gegessen. „Wir freuen uns sehr, dass SV Schweiz ihre Lernenden zu uns schickt und sind sicher, dass die angehenden Köche viel profitieren und auch Spass haben“, sagt Christoph Remund, Executive Chef des Hiltls. Zum Abschluss des zweitägigen Kurses erhielten alle Koch-Lernenden ein Teilnehmer-Zertifikat, und das Gewinnerteam durfte zusätzlich ein Hiltl-Kochbuch nach Wahl mit nach Hause nehmen.

 

Artikel von: SV Schweiz
Artikelbild: © SV Schweiz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ausbildung bei SV Schweiz – auch mit vegetarischer Kompetenz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.