DER FEINSCHMECKER Guide – „Die 500 besten Restaurants 2016/2017“

15.09.2016 |  Von  |  Gastronomie, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]
DER FEINSCHMECKER Guide – „Die 500 besten Restaurants 2016/2017“
Jetzt bewerten!

Im Magazin DER FEINSCHMECKER werden die besten Restaurants gekürt.

In der heutigen, spannenden Gastro-Szene sieht man neue Konzepte, lässige Bistros und eine Weltklasseküche. Neue und bekannte Lokale wetteifern um die besten Genusserlebnisse.

Das führende Magazin aus Deutschland für Reisen, Genuss und Lebensart aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG hat für die Gäste auch in diesem Jahr wieder einen grossen Guide zusammengestellt. Mit „Die 500 besten Restaurants in Deutschland 2016/2017“ haben die Gäste einen Überblick über alle wichtigen Lokale. Der Guide ist in der Oktoberausgabe enthalten und beinhaltet auf 258 Seiten Empfehlungen der Redaktion von Sylt bis zum Bodensee.

Zwei Lokale zeichnet das Magazin für ganz besondere Leistungen und Konzepte aus. Die Sieger in diesem Jahr sind: „Restaurant des Jahres“: „Nobelhart & Schmutzig“ in Berlin „Koch des Jahres“: Jan Hartwig, Restaurant „Atelier“ in München

Radikal, aber überzeugend ist das Konzept des Berliner „Nobelhart & Schmutzig“: In der Küche von Micha Schäfer werden ausschliesslich Zutaten der Region verwendet, das unverfälschte Produkt steht im Mittelpunkt.


Die 500 besten Restaurants in Deutschland - gekürt von DER FEINSCHMECKER (Bild: obs/Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER)

Die 500 besten Restaurants in Deutschland – gekürt von DER FEINSCHMECKER (Bild: © obs/Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER)


Es gibt gratis Leitungswasser und Essen, das man auch anfassen soll. Dazu eine höchst spannende Weinbegleitung von Patron Billy Wagner. Ein authentisches Erlebnis und ein Konzept, das sich von den vielen Trendlokalen durch höchste Professionalität und kompromisslosen Qualitätsanspruch abhebt. Es inspiriert und beflügelt die Genusslandschaft.

Jan Hartwig führt erst seit zwei Jahren Regie im Münchner „Atelier“ im Hotel „Bayerischer Hof“ und hat in dieser Zeit eine geradezu beispielhaft rasante Entwicklung hingelegt. Wohl noch nie hat sich ein junger Koch, der zuvor Souschef in einem anderen Spitzenrestaurant war („Aqua“), so schnell und so eindrucksvoll emanzipiert und seine eigene Handschrift entwickelt. Mit seiner jungen deutschen Küche gelingt ihm meisterhaft die moderne Verbindung von Heimatnähe und Weltläufigkeit.

Für den grossen Restaurant-Guide wurden auch in diesem Jahr wieder alle Lokale neu mit bis zu fünf FEINSCHMECKER-Punkten bewertet. Der Guide bietet alles, was man für eine Reservierung benötigt: Beschreibungen von Küchenstilen, beispielhafte Gerichte, einen Eindruck vom Ambiente sowie Angaben von Preisen und alle wichtigen Daten.

Die Oktoberausgabe von DER FEINSCHMECKER mit dem Guide „Die besten Restaurants 2016/2017“ ist für 9,95 Euro ab Mittwoch, 14. September, im Handel erhältlich.

 

Artikel von: Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER
Artikelbild: © 
Semen Kuzmin – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

DER FEINSCHMECKER Guide – „Die 500 besten Restaurants 2016/2017“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.