FBK 2017: Trends und Innovationen der Bäckerei-Confiserie-Branche

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
FBK 2017: Trends und Innovationen der Bäckerei-Confiserie-Branche
Jetzt bewerten!

Die 33. Schweizer Fachmesse für Bäckerei-, Konditorei- und Confiseriebedarf (22. bis 25. Januar 2017) in Bern stand ganz im Zeichen von Trends und Innovationen. Präsentiert wurde auch die neue Trendstudie, die als Wegweiser für die Branche dienen wird.

207 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentierten auf dem Messegelände der BERNEXPO den Besuchern/innen auf einer Bruttoausstellungsfläche von über 22‘000 m2 ihre Angebote und Neuheiten.

Die Messedauer wurde von fünf auf vier Tage verkürzt, die tägliche Öffnungszeit jedoch um eine Stunde verlängert. Die Messeleitung freut sich über die konstanten täglichen Besucherzahlen, insgesamt verzeichnet die FBK 2017 22‘770 Besucherinnen und Besucher. Die Nettostandfläche veränderte sich gegenüber 2015 praktisch nicht, trotz des weitergehenden Konzentrationsprozesses in der Bäckerei-Confiserie-Branche.

Der neue SBC-Direktor Urs Wellauer äusserte sich zufrieden: „Die FBK war einmal mehr DER Branchen-Treffpunkt und Inspirationsquelle für aktive Fachleute aus der Bäckerei-Confiserie-Branche und bot auch der Gastronomie/Hotellerie wertvolle Anregungen.“

Die Stimmung bei den Besuchern und Ausstellern war erneut durchweg sehr positiv und die Messe gesamthaft ein voller Erfolg.

Neue Trendstudie als Wegweiser für die Branche

An der diesjährigen FBK präsentierte der Schweizerische Bäckerei-Confiserie-Verband (SBC) – der Messeveranstalter – die Resultate der von ihm in Auftrag gegebenen Trendstudie mit dem Titel „Die Zukunft der Schweizer Bäckerei-Confiserie-Branche“.

Sie soll als Wegweiser für die Zukunft der Branche dienen und gibt zu folgenden Fragen Antwort:

  • Wie sieht der Kunde von morgen aus?
  • Wie die künftige Produktentwicklung?
  • Welche neuen Technologien wirken sich auf unser Einkaufsverhalten aus?
  • Welche kulturellen Werte werden in Zukunft unser Essverhalten bestimmen?

Mit diesen und noch mehr Fragen beschäftigte sich die Trendone GmbH und recherchierte intensiv in der Branche. Die Analysten haben aus den gesammelten Ergebnissen eigenständige Zukunftsszenarien mit konkreten Umsetzungsbeispielen erstellt.

Die Ergebnisse wurden am „Rendez-vous FBK“ – Eröffnungsanlass für Aussteller und FBK-Besucher – sowie im „FBK-Trendforum“ während der Fachmesse vorgestellt.

FBK-Trendforum mit Branchenexperten

Die Besucher erhielten im „FBK-Trendforum“ täglich konkrete Fakten und handfeste Tipps aus der Trendstudie für die Bäckerei-Confiserie-Branche und erlebten hochstehende Fachdemonstrationen über die Trends bei Kaffee, Schokolade und Sauerteig.

  • Patrick Zbinden, Food-Journalist BR und DIN-Sachverständiger für Sensorik, verblüffte die Forum Teilnehmenden mit multisensualen Erlebnissen im Bereich Schokolade. „Eine multisensorielle Verkaufsstrategie bietet einerseits die Möglichkeit, Lebens- und Genussmittel wirkungsvoll zu inszenieren. Gleichzeitig wird durch die höhere Wahrnehmungsintensität eine Differenzierungsebene relevant und das Genusserlebnis verstärkt“, so Patrick Zbinden.
  • Giuliano Bartoli ist mit Leidenschaft und Überzeugung Barista-Trainer und entfachte sein Kaffee-Feuer auch bei den Workshop-Teilnehmenden.
  • Urs Röthlin, Leiter Bäckerei & Feinbäckerei der Richemont Fachschule, und Patrick Zbinden zeigten neue Erkenntnisse über Sauerteig auf. „Ein Brot mit einem Stück frischer Backhefe zu lockern ist relativ einfach. Mehr Erfahrung braucht es, wer ein Brot mit der Kraft von wilden Hefen und Bakterien backen will“, so Urs Röthlin.

Wertvolle Impulse für die Branche

Mit der Trendstudie gibt der Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband seinen Mitgliederbetrieben und den Branchenpartnern Impulse für die Zukunft. Er hat ein Werkzeug für die gesamte Branche geschaffen. Nun liegt es an den einzelnen Bäckereien-Confiserien, individuell betriebseigene Massnahmen umzusetzen und die vielfältigen Chancen zu nutzen. Urs Wellauer, SBC-Direktor: „Innovationspotenziale sind frühzeitig zu erkennen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Betriebe in unserer Branche.“

Trendstudie (PDF)

 

Quelle: Schweizerischer Bäcker-Confiseurmeister-Verband
Artikelbild: Symbolbild © Nestor Rizhniak – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

FBK 2017: Trends und Innovationen der Bäckerei-Confiserie-Branche

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.