GastroSuisse gegen Atomausstiegsinitiative

08.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
GastroSuisse gegen Atomausstiegsinitiative
Jetzt bewerten!

GastroSuisse hat sich öffentlich gegen die Atomausstiegsinitiative ausgesprochen. Die überhastete Aktion führe zu höheren Energiepreisen und einer Gefährdung der Versorgungssicherheit.

Die Atomausstiegsinitiative der Grünen hätte zur Folge, dass bereits 2017 drei der fünf Schweizer Kernkraftwerke abgeschaltet werden, bis 2029 wären alle endgültig ausser Betrieb. Der überstürzte Ausstieg setzt die Versorgungssicherheit aufs Spiel und riskiert somit Stromausfälle – dies wäre für das energieintensive Gastgewerbe fatal.

Um einen Versorgungsengpass abzuwenden, müsste viel Strom aus dem Ausland importiert werden. Dies gefährdet die Unabhängigkeit der Schweiz und würde je nach Nachfrageintensität die Preise in die Höhe treiben.

Ausserdem müssten die Hotellerie- und Restaurationsbetriebe die Sofortabschaltung mitberappen, denn eine kurzfristige Umstellung der Netzinfrastruktur auf alternative Energien ist kostspielig und zudem kaum realisierbar. Nicht zuletzt drohen Entschädigungszahlungen der Kernkraftwerke aufgrund verfrühter Ausserbetriebnahme.

Aus diesen Gründen gilt es, am 27. November 2016 ein Nein in die Urne zu legen.

 

Artikel von: GastroSuisse
Artikelbild: © Fedor Selivanov – shutterstock.com (Symbolbild)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

GastroSuisse gegen Atomausstiegsinitiative

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.