Schweizer Obstverband: Zwetschgen-Saison beginnt (Rezept)

24.07.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schweizer Obstverband: Zwetschgen-Saison beginnt (Rezept)
Jetzt bewerten!

Mit den frühen Hauptsorten „Tegera“ und „Cacaks Schöne“ beginnt die Schweizer Zwetschgenernte. Ab Mitte August ernten die Schweizer Produzenten dann die bekannten und beliebten Fellenberg-Zwetschgen.

Das freut die Liebhaber von feinen Schweizer Zwetschgen: Ab sofort gibt es die gesunden Schweizer Zwetschgen im Handel. Die saftigen Zwetschgen lassen sich Zeit und reifen den ganzen Sommer über am Baum heran. Es sind rund 20 Sorten im Handel erhältlich. Jede davon ist zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt reif. Somit gibt es von Ende Juli bis Ende September frische Schweizer Zwetschgen zu kaufen.



Vielseitig genussvoll

Schweizer Tafelzwetschgen schmecken herrlich und sind gesund. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und organischen Säuren. Sie eignen sich zum frisch Konsumieren genauso wie als Zutaten für warme Gerichte, für Kuchen, Kompott oder für Desserts. Vollreife Früchte lassen sich tiefgefrieren oder einmachen. Oder was gibt es genüsslicheres, als einen erlesenen Zwetschgen-Edelbrand, klar oder als „Vieille Prune“, nach einem feinen Essen.

Die Schöne und die Fruchtbare

Über die Herkunft der Zwetschge ist nicht viel bekannt, sie ist jedoch überall dort anzutreffen, wo ein gemässigtes Klima herrscht. Die Zwetschge zählt heute rund 2000 verschiedene Sorten. In der Schweiz wird im Detailhandel kaum nach Sortennamen unterschieden, einzig die Fellenberg Zwetschge wird unter ihrem Namen verkauft. Sie ist die wichtigste und beliebteste bei uns. Weitere wichtige Sorten sind Cacaks Schöne, Cacaks Fruchtbare, Hanita oder Elena.

Rezept

Zwetschgentraum

Zwetschgen halbieren und entsteinen. Apfel- und Zitronensaft aufkochen, Zwetschgen darin knapp weich garen. Auskühlen lassen. Für die Schokoladencreme Quark mit Milch verrühren. Schokolade dazuraffeln. Rahm flaumig schlagen und unter die Creme heben. Zwetschgenkompott nach Belieben mit Puderzucker süssen. Zwieback grob zerbröckeln und lagenweise mit Kompott und Creme in eine Glastasse schichten. Lauwarm oder gekühlt servieren und nach Belieben mit Zitronenmelisse und wenig weisser Schokolade dekorieren oder mit etwas Puderzucker überstäuben.

Zutaten

Für 4 Personen

500 g Zwetschgen
2,5 dl Apfelsaft
2 EL Zitronensaft
500 g Magerquark
1 dl Milch
100 g Schokolade weiss
2 dl Halbrahm
Puderzucker
12 Sch. Castel-Zwieback
Weisse Schokolade und Zitronenmelisse für Garnitur

 

Quelle: Schweizer Obstverband
Artikelbilder: Schweizer Obstverband

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweizer Obstverband: Zwetschgen-Saison beginnt (Rezept)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.