Ochratoxin A in getrockneten Feigen „Valle del Jerte“ im 500 g Beutel aus Spanien

01.04.2021 |  Von  |  Produkte  | 

Im Rahmen einer offiziellen Kontrolle wurde in getrockneten spanischen Feigen „Valle del Jerte“ ein zu hoher Ochratoxin A Gehalt nachgewiesen.

Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das Produkt nicht zu konsumieren. Die verschiedenen Anbieter haben das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und Rückrufe gestartet.

Weiterlesen

Gastro-Tische aus Massivholz?

30.03.2021 |  Von  |  Gastronomie  | 

Die Einrichtung eines Restaurants hat vielen Anforderungen zu entsprechen.

Zum einen sorgt sie natürlich für eine bestimmte Optik, ein bestimmtes Ambiente in dem Etablissement, zum andere sollte sie angenehm in der Nutzung durch Gäste sein, so sollten Stühle ein bequemes Sitzen ermöglichen, und schliesslich sollten die Möbel möglichst pflegeleicht sein, da sie in der Gastronomie täglich im Einsatz sind.

Weiterlesen

GastroSuisse kündigt Volksinitiative an

29.03.2021 |  Von  |  Gastronomie, News  | 

Die Corona-Pandemie hat gezeigt: Die Schweizer Politik und Gesetzgebungen waren nicht ausreichend auf die anhaltende Notsituation vorbereitet. Die Behörden haben im Epidemiengesetz zwar eine Grundlage, strenge Massnahmen zum Schutz der Volksgesundheit zu ergreifen. Einen Anspruch auf Entschädigung gibt es für die betroffenen Betriebe aber nicht. Die Folge: Stark betroffene Unternehmen und Mitarbeitende werden nur unzureichend und viel zu langsam entschädigt.

Hunderttausende Menschen fühlen sich im Stich gelassen. GastroSuisse hat heute deshalb die Volksinitiative „Gerechte Entschädigung im Pandemiefall“ angekündigt.

Weiterlesen

RAMSEIER Suisse AG zieht Jahresbilanz

26.03.2021 |  Von  |  News  | 

Die RAMSEIER Suisse AG verzeichnete 2020 einen Bruttoumsatz von 151.8 Millionen Franken und somit einen leichten Rückgang von 2.9 Prozent (4.6 Millionen Franken) im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatzrückgang korreliert mit den landesweiten Covid-Massnahmen vor allem aufgrund der Schliessung von Gastronomiebetrieben. Im Detailhandelsbereich wurde ein Wachstum verzeichnet, das jedoch das fehlende Volumen aus der Gastronomiebranche nicht ausgleichen konnte.

In den drei Abfüllbetrieben in Sursee (LU), Hochdorf (LU) und Elm (GL) wurden letztes Jahr 217 Mio. Einheiten produziert.

Weiterlesen

REDO: René Dost und der täglich harte Kampf der Gastronomie in der Pandemie

23.03.2021 |  Von  |  Essen & Trinken  | 

Deutschland Hotels und Gaststätten leiden mit am stärksten unter den Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Von März 2020 bis Januar 2021 sank der Umsatz im Gastgewerbe um 47,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am heutigen Dienstag, 23. März 2021 mitteilte.

Die Zahl der Beschäftigten ging in diesem Zeitraum um 19,2 Prozent massiv zurück.

Weiterlesen

Samen und Kerne als Superfood

13.03.2021 |  Von  |  Ernährung  | 

Superfood ist in aller Munde, und auch Samen und Kerne können uns bei unserem Wohlbefinden helfen. Deshalb sollten sie in unserer Küche nicht fehlen.

Leinsamen, Kürbiskerne und andere enthalten wichtige Mineralien, Vitamine und Spurenelemente, und verschaffen bei bestimmten Krankheiten Linderung.

Weiterlesen

GastroSuisse: CH-Bevölkerung befürwortet Öffnung der Restaurants

11.03.2021 |  Von  |  Essen & Trinken, Gastronomie, News  | 

Die Schweizer Bevölkerung wünscht sich vom Bundesrat eine andere Lockdown-Strategie und unterstützt dessen Corona-Massnahmen nicht, wie eine repräsentative Meinungsumfrage von AmPuls Market Research zeigt. Eine Mehrheit befürwortet nämlich eine Öffnung der Restaurants per Mitte März. Zudem sind 86 Prozent der Auffassung, dass die Schliessung der Restaurants keine besonders geeignete Massnahme im Kampf gegen das Corona-Virus ist.

GastroSuisse fordert daher umso mehr, dass der Bundesrat auf das Volk hört und den Branchenlockdown aufhebt.

Weiterlesen

Kanton Nidwalden: Restaurants können als Betriebskantinen öffnen

05.03.2021 |  Von  |  Gastronomie, News  | 

Der Kanton Nidwalden ermöglicht Gastronomiebetrieben, als Betriebskantinen über den Mittag Berufsleute zu verpflegen. Dabei gelten klare Vorgaben. So gilt das Angebot ausschliesslich für bestimmte Arbeitende im Ausseneinsatz und diese müssen durch die Arbeitgeber vorgängig für die Mahlzeit angemeldet werden.

Aufgrund der aktuellen Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind Gastronomiebetriebe geschlossen. Davon ausgenommen sind einzig Takeaway-Angebote sowie der Betrieb für Hotelgäste und von Kantinen.

Weiterlesen

Rivella zum besten Arbeitgeber 2021 der Schweiz gekürt

04.03.2021 |  Von  |  News, Produkte  | 

In einer repräsentativen Befragung wurde Rivella von der „Handelszeitung“ und „Le Temps“ zum besten Arbeitgeber 2021 der Schweiz gekürt.

In Rothrist ist die Freude über diese Auszeichnung gross. Für die Verantwortlichen des Familienunternehmens ist es eine Bestätigung dafür, dass die Mitarbeitenden Werte, Kultur und Arbeitsbedingungen sehr schätzen.

Weiterlesen