Hohes Niveau bestätigt: Guide MICHELIN Schweiz 2017

07.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hohes Niveau bestätigt: Guide MICHELIN Schweiz 2017
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Auch in Zukunft bleibt die Schweiz das Land mit der höchsten MICHELIN-Sternen-Zahl pro Einwohner in Europa. Die Tester zeichneten 117 Häuser mit einem oder mehr Sternen aus. Dies ist in der Ausgabe 2017 des Guide MICHELIN Schweiz nachzulesen. Somit hat die Schweiz innerhalb von fünf Jahren um mehr als 20 Prozent zugelegt. Den neuen Guide MICHELIN Schweiz 2017 kann man ab dem 7. Oktober kaufen.

„Die Auswahl der unabhängig und anonym arbeitenden Michelin Inspektoren bestätigt auch für 2017 wieder das hohe Niveau und die ausserordentliche Vielfalt der Gastronomie zwischen Genf und St. Gallen, Basel und Lugano“, sagt Michael Ellis, internationaler Direktor des Guide MICHELIN. „Die Schweiz zählt zu den abwechslungsreichsten kulinarischen Regionen in Europa.

Hier finden sich in einer Dichte wie sonst fast nirgendwo klassisch-französische Restaurants, die eine traditionelle Küche mit exzellenten Zutaten pflegen. Hinzu kommt eine Vielzahl von Häusern, die ihren Gästen modern und innovativ zubereitete Speisen servieren. Diese extreme Vielfalt findet sich auch in der umfangreichen Liste der MICHELIN Sterne wieder“, so Ellis weiter.

Insgesamt 19 Adressen in der 2-Sterne-Kategorie

Die Zahl der 2-Sterne-Häuser in der Schweiz steigt auf 19 Adressen. Neu in die 2-Sterne-Liga aufgerückt ist das „Silver“ in Vals (GR), das im vergangenen Jahr erstmals mit einem MICHELIN Stern ausgezeichnet wurde. Zweiter Senkrechtstarter der eidgenössischen Gastronomie ist das „Ecco Zürich“, dem es gelang, sich auf Anhieb zwei MICHELIN Sterne zu erkochen. Zusammen mit dem Züricher Haus zählt die Giardino Group damit jetzt drei 2-Sterne-Restaurants in ihren Reihen. Das Prädikat führen ausserdem das „Ecco Ascona“ und das „Ecco on Snow“ in Sankt Moritz. Die dritte neue 2-Sterne-Adresse in der Schweiz ist das „After Seven“ in Zermatt (VS).


v.l.: Michael Ellis, int. Direktor des Guide MICHELIN, mit den beiden neuen 2-Sterne-Köchen Stefan Heilemann, Ecco Zürich, und Sven Wassmer, Silver. (Bild: Michelin)

v.l.: Michael Ellis, int. Direktor des Guide MICHELIN, mit den beiden neuen 2-Sterne-Köchen Stefan Heilemann, Ecco Zürich, und Sven Wassmer, Silver. (Bild: Michelin)


95 Häuser mit einem Stern

Die Gesamtzahl der Schweizer 1-Stern-Häuser liegt jetzt bei 95 Betrieben. Zwölf Adressen erhielten in diesem Jahr erstmals die begehrte Auszeichnung. Darunter befindet sich mit dem „Tsé Fung“ in Genf auch ein Restaurant mit chinesischer Küche und mit dem „MEGU“ in Gstaad (BE) ein japanisches Restaurant. Neu mit einem MICHELIN Stern prämiiert wurden ausserdem die Restaurants „IGNIV by Andreas Caminada“ in Bad Ragaz (SG), „Le Murenberg“ in Bubendorf (BL), „La Pinte des Mossettes“ in Cerniat (FR), „Glow by Armin Amrein“ in Davos (GR), „La Riva“ in Lenzerheide (GR) und „Guarda Val“ in Lenzerheide-Sporz, „Le Petit Manoir“ in Morges (VD), „Pur“ in Pfäffikon (SZ), „La Maison du Village“ in Saint-Aubin-Sauges (NE) und „Le Jardin des Alpes“ in Villars-sur-Ollon (VD).

Drei 3-Sterne-Häuser

Die Zahl der eidgenössischen 3-Sterne-Adressen bleibt mit drei Restaurants unverändert. Besonders erfreulich: Das „Restaurant de l’Hôtel de Ville“ in Crissier bei Lausanne kann unter dem neuen Küchenchef Franck Giovanni die Spitzenwertung des Guide MICHELIN behaupten. Die Ausgabe 2017 des renommierten Restaurant- und Hotelführers bestätigt ausserdem den Top-Restaurants „Schauenstein“ in Fürstenau und „Cheval Blanc by Peter Knogl“ im Basler Grandhotel „Les Trois Rois“ die Höchstwertung von drei MICHELIN Sternen. Nur etwa 100 Adressen weltweit tragen dieses Spitzenprädikat für exzellente Kochkunst.

Auch in den Höhenlagen lässt sich exzellent speisen

Typisch für die Schweiz ist die grosse Anzahl von Top-Adressen in den Höhenlagen der Ferienorte. Sie bieten ideale Ziele für Wintersportler und Bergwanderer, die sich kulinarisch verwöhnen lassen wollen. Gleich sieben der im Guide MICHELIN Schweiz 2017 neu ausgezeichneten Sterne-Restaurants fallen in diese Kategorie: die 2-Sterne-Häuser „Silver“ in Vals und „After Seven“ in Zermatt sowie die 1-Stern-Adressen „La Riva“ und „Guarda Val“ in Lenzerheide, „Glow by Armin Amrein“ in Davos, „MEGU“ in Gstaad sowie „Le Jardin des Alpes“ in Villars-sur-Ollon. Damit bestätigt die Ausgabe 2017 des Guide MICHELIN Schweiz erneut einen landestypischen gastronomischen Trend.

139 Resturants mit Bib Gourmand

Einen neuen historischen Höchststand verzeichnet der Guide MICHELIN Schweiz 2017 auch bei den Restaurants mit Bib Gourmand: Insgesamt 139 Restaurants tragen das beliebte Prädikat. Dies sind 20 Adressen mehr als noch im Vorjahr und entspricht einer Steigerung um 60 Prozent in fünf Jahren (2012: 87 Adressen). Die Auszeichnung, dargestellt durch das Gesicht des Michelin Männchens „Bibendum“, das sich genussvoll die Lippen leckt, empfiehlt Gasthäuser, die sorgfältig zubereitete Mahlzeiten zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Ein 3-Gänge-Menü (Vorspeise, Hauptgang, Dessert) ist hier für bis zu 70 Schweizer Franken erhältlich.


Infografik Bib Gourmand in der Schweiz (Bild: Michelin)

Infografik Bib Gourmand in der Schweiz (Bild: Michelin)


Erhältlich ab 7. Oktober

Der Guide MICHELIN Schweiz 2017 ist ab 7. Oktober zum Preis von 33 Schweizer Franken im Handel erhältlich (für 29,95 Euro in Deutschland und für 30,80 Euro in Österreich). Die Ausgabe empfiehlt insgesamt 954 Restaurants und 545 Hotels in allen Preisklassen. Das Spektrum der ausgewählten Adressen reicht von der einfachen und gut geführten Familienpension über das Sport- und Wellnesshaus bis hin zum traditionsreichen Grandhotel sowie vom Landgasthof bis hin zum Gourmetlokal.

Die Auswahl des Guide MICHELIN Schweiz 2017 umfasst unter anderem: 117 Restaurants mit MICHELIN Sternen, drei 3-Sterne-Restaurants, 19 2-Sterne-Restaurants, darunter 3 neue, 95 1-Stern-Restaurants, darunter 12 neue sowie 139 Bib-Gourmand-Restaurants, darunter 31 neue.


Cover des Guide MICHELIN Schweiz 2017 (Bild: Michelin)

Cover des Guide MICHELIN Schweiz 2017 (Bild: Michelin)


Einheitliche Bewertung auf der ganzen Welt

Der Guide MICHELIN gilt als internationale Referenz unter den Hotel- und Gastronomieführern. Die Basis dieses Vertrauens sind seine strengen Bewertungskriterien, die für alle 28 Länder, in denen der Guide erscheint, einheitlich sind.

Für die Auswahl der Adressen im Guide MICHELIN ist ein erfahrenes Team aus fest angestellten, anonym arbeitenden Michelin Inspektoren verantwortlich. Alle Tester verfügen über eine fundierte Ausbildung und Erfahrung in internationaler Spitzenhotellerie und -gastronomie und absolvierten zusätzlich eine intensive Ausbildung bei Michelin. Bei ihren Reisen auf der Suche nach den besten Restaurant- und Hoteladressen urteilen sie nach einem festen, an objektiven Massstäben ausgerichteten Bewertungssystem, das sich im Laufe vieler Jahre bewährt hat. Deshalb steht der Guide MICHELIN für internationale Vergleichbarkeit und ein weltweit hohes Qualitätsniveau.

 

Artikel von: Michelin Presseservice
Artikelbild: Gruppenfoto mit Sterneköchen v.l.: Dennis Schmitt, Silvio German, Armin Amrein, Stefan Heilemann, Dominique Schrotter, Michael Ellis, Sven Wassmer, Romain Paillereau, Franck XU, Thomas Walz, Adrian Bührer, Alain Montigny, Marc Strebel, Marc-Henri Mazure. (© Michelin)



Bestseller Nr. 1
direct&friendly Bio Grill Gewürz Superfood Set Geschenke für Männer
  • Bio-Superfood Grill-Set für Rubs, Marinaden und Glasuren für Grillmeister und -amateure für Grillmeister und -amateure plus Info-Heft mit Rezepten und Anregungen
  • BBQ-Kakao-Rauch Rub mit Kakao Nibs, Cranberry-Asia Dust mit Cranberryflocken
  • "Mori"churri Kräuter-Rub mit Moringablättern, Sweet-Sour Aronia-Rub mit Aroniabeeren
  • Ein außergewöhnliches Geschenk für alle Grillfreunde und das ideale Männergeschenk zum Geburtstag
  • Alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau
Bestseller Nr. 2
Feinkost Käfer Weinpaket Europa (6 x 0.75 l)
  • 3 Rotweine, 1 Roséwein, 2 Weißweine
  • 6 reinsortige Weine
  • Herkunft: Europa
Bestseller Nr. 3
Niederegger Marzipan Kartoffeln im Leinensäckchen, 1er Pack (1 x 125 g)
  • Zu Weihnachten nach alter Tradition in Leinensäckchen verpackt
  • Mit einem Tannenzweig und schöner Schleife verziert
  • Hervorragend geeignet als kleines Mitbringsel

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Hohes Niveau bestätigt: Guide MICHELIN Schweiz 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.