Torsten Friedrich wird neuer CEO von Lidl Schweiz / Georg Kröll rückt in die Lidl Stiftung auf

08.09.2020 |  Von  |  Presseportal
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!

Weinfelden (ots) – Torsten Friedrich wird neuer CEO von Lidl Schweiz. Georg Kröll rückt per 1. November 2020 in die Lidl Stiftung in Neckarsulm auf, um dort verschiedene Ländermärkte zu verantworten. Damit ist er der zweite CEO von Lidl Schweiz, der nach mehrjähriger erfolgreicher Führung der Schweizer Unternehmung in die internationale Organisation der Lidl Stiftung aufrücken kann.

Georg Kröll leitete zusammen mit seinem Führungsteam in den vergangenen sechs Jahren Lidl Schweiz. Während dieser Zeit konnte er mit seinem Team zahlreiche Meilensteine erreichen. Das Filialnetz wird aktuell zum zweiten Mal in fünf Jahren modernisiert und auf die Zukunft ausgerichtet. Lidl Schweiz konnte ausserdem einen neuen, hochmodernen Hauptsitz in Weinfelden (TG) eröffnen und das Filialnetz um 50% ausbauen. (Stand heute: 145 Filialen landesweit). Es resultierte eine jährlich steigende Kundenzahl und ein zweistelliges Wachstum. Auch im Bereich der Anstellungsbedingungen konnte sich Lidl Schweiz deutlich weiterentwickeln und setzte in den vergangenen Jahren im Detailhandel massgebliche Impulse. Heute bietet das Unternehmen beispielsweise bereits vier Wochen Vaterschaftsurlaub und 18 Wochen Mutterschaftsurlaub an – bei hundertprozentiger Lohnfortzahlung. Lidl Schweiz bietet ausserdem die branchenweit höchsten GAV-abgesicherten Mindestlöhne und allen Mitarbeitenden – je nach Alter – 5 bis 7 Wochen Ferien.

2015 ging Lidl Schweiz als erster Discounter eine Partnerschaft mit dem WWF Schweiz ein, vereinbarte verbindliche Nachhaltigkeitsziele und führt neben den WWF-Zielen eine ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategie.

Georg Kröll übernimmt per 1. November 2020 in der Lidl Stiftung die Betreuung verschiedener Lidl-Ländermärkte, darunter Dänemark, Finnland, Griechenland & Zypern, Italien & Malta, Österreich, Schweden, Schweiz und Slowenien.

Auf Georg Kröll folgt Torsten Friedrich, der per 1. November 2020 neuer CEO von Lidl Schweiz wird. Der gebürtige Leipziger ist bereits seit 18 Jahren für Lidl tätig und verantwortete unter anderem verschiedene Leitungspositionen bei Lidl International und Lidl Deutschland. Der Vater von zwei Töchtern (10 und 6 Jahre) geniesst es, mit seiner Familie samt Hund ausgiebig zu wandern und die Natur zu geniessen. Bis anhin war er stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich und freut sich auf die neue Herausforderung in der Schweiz: „Ich trete in sehr grosse Fussstapfen, bin aber überzeugt, dass ich die positive Entwicklung von Lidl Schweiz der letzten Jahre weiterführen kann. Bei meiner bisherigen Tätigkeit bei Lidl in Österreich konnte ich die Vorzüge der Alpen und Bergwelten schätzen lernen. Insofern war die Schweiz immer schon ein Wunschziel für meine Berufspläne. Ich freue mich auf eine aufregende und ereignisreiche Zeit.“

Kontakt Lidl Schweiz:

Medienstelle
Dunantstrasse 15
8570 Weinfelden
Tel.: +41 (0)71 627 82 00
E-Mail: media@lidl.ch
www.lidl.ch

Original-Content von: LIDL Schweiz übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Torsten Friedrich wird neuer CEO von Lidl Schweiz / Georg Kröll rückt in die Lidl Stiftung auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.