Heute ist der Winter im Tessin noch eher ein Geheimtipp für alle, die der Kälte entfliehen wollen. Doch das könnte sich bald ändern. Denn mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels am 13. Dezember 2020 dauert eine Zugfahrt von Zürich nach Lugano nicht einmal mehr zwei Stunden, so dass die italienische Schweiz nochmals näher an den Norden rückt. Lugano, die grösste Stadt des Tessins, ist in eine atemberaubend schöne Seen- und Berg-Landschaft eingebettet, die rund ums Jahr einen faszinierenden Mix aus Kultur, Kulinarik und mediterraner Lebensfreude bietet und darüber hinaus auch in der kalten Jahreszeit mit einigen Neuigkeiten aufwartet. Als kleinen Anreiz für eine Reise ins Tessin bieten eine Auswahl an Hotels Spezialangebote mit 20 Prozent Rabatt auf den Tagespreis, Themenpakete mit Übernachtung ab 136 CHF pro Person sowie Festpreisangebote inklusive Abendessen zum Preis ab 179 CHF pro Person. Buchbar unter ticino.ch/ceneri / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100001962 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Ticino Turismo/Loreta Daulte“

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Zürich-Lugano in weniger als zwei Stunden / Tipps für eine Auszeit unter der mediterranen Wintersonne am Lago di Lugano