Die 10 veganfreundlichsten und zukunftsfähigsten Städte der Welt

22.11.2021 |  Von  |  Presseportal
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!

Singapur (ots/PRNewswire) –

abillion, die weltweit am schnellsten wachsende Plattform für die Bewertung von pflanzlichen Lebensmitteln und Produkten, hat globale Städte danach bewertet, inwieweit sie pflanzliche Lebensstile angenommen haben, wie sehr sie sich für eine umweltfreundliche Politik einsetzen und wie hoch die Treibhausgasemissionen und die Abfallerzeugung sind. Diese Untersuchung hat uns geholfen, die 10 besten Städte der Welt für bewusste Bürger zu ermitteln. Wir nennen sie unsere „Städte der Zukunft„.

Städte der Zukunft 2022

  1. London, Vereinigtes Königreich
  2. Los Angeles, Vereinigte Staaten von Amerika
  3. Barcelona, Spanien
  4. Melbourne, Australien
  5. Singapur, Singapur
  6. Johannesburg, Südafrika
  7. Toronto, Kanada
  8. New York City, Vereinigte Staaten von Amerika
  9. Berlin, Deutschland
  10. Kapstadt, Südafrika

Den vollständigen Bericht, einschließlich der Methodik, finden Sie unter https://www.data.abillion.com/post/abillion-cities-of-the-future-2022

Wo wir leben, ist heute wichtiger denn je. Vor allem die hochmobile Generation Z – aber auch viele Millennials – haben ihr persönliches Wohlbefinden als ebenso wichtig eingestuft wie ihren beruflichen Erfolg. Für diese neuen Generationen sind Ethik, Engagement für gute Zwecke, Vielfalt und Integration und vor allem nachhaltige Optionen und Dienstleistungen ausschlaggebend dafür, wo diese erwachende Generation leben möchte.

Der Bericht „Cities of the Future“ basiert auf 850.000 authentischen Nutzerbewertungen, die von 32.000 Mitgliedern aus 150 Ländern und 6.000 Städten abgegeben wurden. Die endgültige Punktzahl wird dann aus vier Kategorien errechnet: pflanzliche Lebensweise (50 Prozent), politisches Engagement der Stadt (30 Prozent), Treibhausgasemissionen (10 Prozent) und Abfallerzeugung (10 Prozent).

„Rund 6.000 Städte wurden in Betracht gezogen, aber nur 54 Städte kamen in die engere Wahl. Vor dem Hintergrund des Klimagipfels COP 26, bei dem die Natur im Mittelpunkt stand, zeigt unser Bericht, wie führende Städte auf der ganzen Welt Fortschritte gemacht haben, um freundlicher mit dem Planeten und seinen Bewohnern umzugehen – sowohl mit Menschen als auch mit Tieren“, erklärt Vikas Garg, CEO und Gründer von abillion.

Weitere Einblicke in jede der 10 Städte, die als Stadt der Zukunft ausgezeichnet wurden, finden Sie hier https://www.data.abillion.com/post/abillion-cities-of-the-future-2022

Über abillion

Bei abillion arbeiten wir daran, eine globale Bewegung für pflanzliche Lebensmittel und umweltfreundliche Produkte anzustoßen. abillion ist eine digitale Plattform, die Menschen unterstützt, die nachhaltige Entscheidungen treffen wollen. Mit der abillion-App können Mitglieder vegane Lebensmittel sowie vegane und tierversuchsfreie Produkte entdecken. abillion wurde 2018 von CEO Vikas Garg ins Leben gerufen und ist ein einzigartiges Unternehmen, das die sozialen Medien für soziale Zwecke nutzt. Jedes Mal, wenn ein Mitglied nachhaltig wählt und eine Bewertung teilt, spendet abillion $1 an einen lebensrettenden Zweck, den das Mitglied über die App auswählen kann. abillion hat bereits fast $1 Million an lebensrettende Zwecke auf der ganzen Welt gespendet.

Website www.abillion.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1693437/Abillion_Logo.jpg

Pressekontakt:

pr@abillion.com

Original-Content von: abillion übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Die 10 veganfreundlichsten und zukunftsfähigsten Städte der Welt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.