Weine aus Moldawien, Rumänien und Bulgarien werden auf der gemeinsamen Online-Plattform WINET vertrieben

21.09.2021 |  Von  |  Presseportal
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!

Chisinau, Moldawien (ots/PRNewswire) –

Das von der EU finanzierte grenzüberschreitende Projekt WINET (Trade and Innovation in Wine Industry) bringt Weinerzeuger aus Moldawien, Rumänien und Bulgarien zusammen und bietet eine gemeinsame Online-Plattform, auf der ihre Produkte für Weinliebhaber auf der ganzen Welt verfügbar sind.

Die drei Länder können auf eine langjährige Weintradition zurückblicken und bieten hervorragende Weinsorten mit einzigartigem Charakter, die auf den westlichen Märkten noch weitgehend unentdeckt sind. Die Geschichte der Weinproduktion und die Weinkultur in diesen Gebieten ist älter als die Länder selbst.

Ende der 1980er bis Mitte der 90er Jahre wurden Weine in großen Mengen exportiert und als Massenware gehandelt, bei der der Schwerpunkt eher auf Quantität als auf Qualität lag. Mit dem Fall des Eisernen Vorhangs und der darauffolgenden Unabhängigkeit begann eine neue Ära, die Winzer zum Umdenken zwang. Sie mussten ihre Strategie überdenken und nach neuen Märkten suchen, und sich an neue Qualitätskontrollen und die Einhaltung der internationalen Normen anpassen.

In allen drei Ländern gibt es Regionen mit g.g.A. und g.U. und internationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Pinot Gris und Pinot Noir, aber auch eigene Rebsorten, die einzigartige, authentische und aufregende Weine hervorbringen, die sich von dem unterscheiden, was der Verbraucher normalerweise auf dem Markt findet. Für Weinliebhaber, die auf der Suche nach neuen Geschmacksrichtungen sind, sind die osteuropäischen Weine also auf jeden Fall eine Entdeckung wert.

Gemäß den Rezensionen der Weinspezialisten sollten Weinliebhaber Ausschau nach folgenden authentischen Rebsorten halten: Für Weine aus Rumänien und Moldawien – Feteasca Neagra, Feteasca Alba, Feteasca Regala, Negru de Dragasani, Rara Neagra, Viorica; bei Weinen aus Bulgarien – Melnik, Mavrud und Gamza.

Die Weinindustrie spielt in diesen Ländern eine wichtige Rolle, da sie ein großer Arbeitgeber ist und den wirtschaftlichen Fortschritt ankurbelt. Das EU-Programm für das Schwarzmeerbecken bietet eine Gelegenheit, die Zusammenarbeit und den Handel zwischen Moldawien, Rumänien und Bulgarien zu verstärken und hilft ihnen dabei, ihre Weine über eine digitale Plattform allen Interessierten zugänglich zu machen. Das grenzüberschreitende Projekt WINET umfasst derzeit 150 Weingüter.

Die Plattform www.winet.wine ist für Verbraucher gedacht, die etwas anderes suchen und offen für neue Geschmacksrichtungen und Aromen sind.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1629880/winet_project.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1629881/WINET_Wine_Network.jpg

Pressekontakt:

Otilia Dragu?anu
o.dragutanu@berlizzo.md
Telefon +373 78333888

Original-Content von: WINET übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Weine aus Moldawien, Rumänien und Bulgarien werden auf der gemeinsamen Online-Plattform WINET vertrieben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.