World Food Convention – Digital Edition 2021 / Klimawandel bedroht Ernten. Ein Drittel der weltweiten Nutzfläche bis 2090 möglicherweise nicht mehr für landwirtschaftliche Produktion geeignet

24.06.2021 |  Von  |  Presseportal
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!

Berlin (ots) – Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, sprach in ihrer heutigen Keynote bei der digitalen Ausgabe der World Food Convention des Tagesspiegel Verlags über die Sicherung der weltweiten Lebensmittelversorgung sowie die Suche nach nachhaltigen Lösungen.

„Etwa ein Drittel der weltweiten landwirtschaftlichen Nutzfläche wird bis 2090 möglicherweise nicht mehr für die landwirtschaftliche Produktion geeignet sein – es sei denn, wir ergreifen Gegenmaßnahmen“, sagt Klöckner. Der Klimawandel bedrohe die Ernten und 600 Millionen Menschen litten bereits jetzt bei steigenden Bevölkerungszahlen an Hunger.

Die Sicherung der weltweiten Lebensmittelversorgung sei daher eine Kernaufgabe, die dringend gelöst werden müsse. Ferner verwies Klöckner auf die künftige Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union, die in den kommenden Wochen finalisiert werden solle. Sie kündigte höhere verbindliche Standards für Ernährungssicherheit, Nachhaltigkeit, Klimagerechtigkeit und Umweltschutz in allen EU-Mitgliedsstaaten an, die einen wichtigen Schritt in Richtung eines nachhaltigen und einkommenssichernden Agrarsektors darstellen.

Neben Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sind zudem Dr. Gerd Müller, Bundesentwicklungsminister, Prof. Dr. von Braun (ZEF) sowie Prof Dr. Heinz Flessa (Thünen Institut) bei der digitalen Ausgabe der World Food Convention zu Gast. Gemeinsam mit weiteren Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft suchen sie nach langfristigen Lösungen, um die globalen Ernährungssysteme nachhaltiger zu gestalten.

Die World Food Convention findet mit freundlicher Unterstützung der Bayer AG statt.

Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage, auf Twitter sowie auf LinkedIn. Der Livestream ist auf tagesspiegel.de abrufbar.

Pressekontakt:

Meike von Wysocki
Tel.: +49 (0) 30 290 21-11020
E-Mail: meike.vonwysocki@tagesspiegel.de
www.tagesspiegel.de/presseportal
Twitter: @TspVerlag

Original-Content von: Verlag Der Tagesspiegel GmbH übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

World Food Convention – Digital Edition 2021 / Klimawandel bedroht Ernten. Ein Drittel der weltweiten Nutzfläche bis 2090 möglicherweise nicht mehr für landwirtschaftliche Produktion geeignet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.