Pflanzlich grillen war noch nie so einfach: tibits lanciert vegane Grillplatte

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!

Fleisch- und Fischesser*innen können beim Grillen auf eine grosse Auswahl an Produkten und Rezepten zurückgreifen. Veganer*innen und deren Gastgeber*innen hingegen fehlen oft die Ideen. Mit der neuen tibits Grillplatte wird veganes Grillen einfach gemacht.

Die Platte setzt sich aus veganen Fleischalternativen, Beilagen und verschiedenen Saucen zusammen und kann jeweils per Freitag fürs Wochenende nach Hause bestellt oder im tibits Restaurant abgeholt werden.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Die pflanzliche Grillplatte, die für zwei bis vier Personen reicht, beinhaltet das tibits Burger Patty, die vegane Bratwurst und Gemüsespiesse mit Tofu & Cevapcici. Nebst den zahlreichen Fleischalternativen gehören Baked Potatoes und verschiedene Saucen zum Angebot: BBQ, Edamole, eine cremige Cocktailsauce und ein süsses Fruchtchutney. Die tibits Grillplatte kann von Samstag bis Mittwoch für 39.00 Franken auf tibits@home bestellt und jeweils freitags abgeholt oder nach Hause bestellt werden.

Vegane tibits Grillrezepte

tibits Burger vom Grill

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Peperoni (Paprika)
120 g Champignons
2–3 EL Olivenöl
350 g gekochte Kidneybohnen
2 EL Randensaft (Rote-Bete-Saft)
40 g weisser Teff (Zwerghirse)
5 EL Seitanpulver (50 g)
3 EL Maisstärke (25g)
1 Prise geräuchertes Paprikapulver
1 Prise edelsüsses Paprikapulver
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Rapsöl
4 Burgerbrötchen
Gemüse (z.B. Zucchetti, Peperoni, Pilze)
BBQ-Sauce
Blattsalat


tibits Burger vom Grill


Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Peperoni halbieren, entkernen, waschen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Champignons putzen, feucht abreiben und in feine Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin goldbraun dünsten. Die Peperoni-Würfel und die Champignons beigeben und auf höchster Stufe stark anbraten. Das Gemüse muss noch ein wenig Biss haben, und es darf kein Wasser ziehen. In eine Schüssel geben und erkalten lassen. Die Kidneybohnen im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren und zum Gemüse geben. Randensaft, Teff, Maisstärke, Seitanpulver und das Paprikapulver ebenfalls zum Gemüse geben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse zu etwa 1/2 cm dicken Burgern formen und leicht flach drücken. Die Burger und das Grillgemüse auf beiden Seiten 5 bis 7 Minuten bei ca. 200°C grillieren und dabei regelmässig mit hitzebeständigem Öl (z.B. Rapsöl) bepinseln. Die Burgerbrötchen halbieren, kurz auf dem Grill knusprig toasten, die Hälften mit BBQ-Sauce bestreichen und mit tibits Burger, Grillgemüse und Blattsalat belegen.


Feta mit Aprikosen

1-2 Aprikosen
200g Veganer Feta
3 EL Olivenöl
1 Zweig Thymian
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle


Feta mit Aprikosen


Die Aprikosen waschen, entsteinen und in Achtel schneiden. Den Fetakäse mit den Aprikosenschnitzen auf ein Backpapier geben. Das Olivenöl darauf geben, den Thymian kurz abbrausen und ebenfalls dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einer feuerfesten Schnur aus dem Backpapier ein Päckchen schnüren und auf einer Tonplatte oder einem feuerfesten Teller auf den Grill legen, sodass das Backpapier kein Feuer fängt. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten grillieren und lauwarm geniessen.


 

Quelle: BLOFELD Communications
Bildquelle: BLOFELD Communications

About belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Pflanzlich grillen war noch nie so einfach: tibits lanciert vegane Grillplatte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.