Schweizer Milch muss frisch bleiben!

An seiner Sitzung vom 7. Dezember 2022 liess sich der Vorstand der Schweizer Milchproduzenten über die Klimastrategie des Bundesrates, die Revision des Lebensmittelrechts und über die landwirtschaftliche Berufsbildungsreform informieren. Die vom BLV vorgeschlagene Streichung der maximalen Lagerdauer der Milch auf dem Hof lehnt der Vorstand ab. Schweizer Milch ist qualitativ top und deren Frische muss immer garantiert sein.

Die Revision der Grundbildung erachtet der Vorstand als sehr wichtig. Die SMP wird sich dabei weiter einbringen. Bei der Klimastrategie des Bundes erwartet der Vorstand eine öffentliche Anhörung/Vernehmlassung. Weiter wählte der Vorstand neu Sabrina Schlegel, Miriam Richter und Frédéric Métrailler in das Fachgremium Marketing von Swissmilk.

AngebotBestseller Nr. 1
WMF Stelio elektrisch Milchaufschäumer (500 Watt, 150-250 ml, Antihaftbeschichtung, kabellos, für Milchschaum heiss und kalt, heiße Schokolade) cromargan matt/silber
  • Komfortable Handhabung in zeitlos elegantem Design
  • Köstlicher Milchschaum
  • Zahllose Möglichkeiten
  • Großes Fassungsvermögen
  • Leicht zu reinigender, abnehmbarer Rührarm

Wir lassen uns die Frische der Schweizer Milch nicht nehmen

Der Vorstand der SMP bereinigte wichtige Positionen der Stellungnahme zu den Änderungen von Verordnungen des Lebensmittelrechtes. Drei Punkte sind dem Vorstand besonders wichtig. Erstens müssen in der Milchprüfung nun alle Akteure der Branche ihre Verantwortung, insbesondere auch in der Finanzierung der Restkosten, wie vertraglich abgemacht, übernehmen. Zweitens bestehen die Milchproduzenten darauf, dass pflanzliche Imitate nebst der korrekten Bezeichnung auch bezüglich ihrer Proteinbewertung korrekt und transparent deklariert werden. Ansonsten werden die Konsument/innen getäuscht und echte Milchprodukte benachteiligt. Und Drittens stand deutlich im Zentrum, dass Schweizer Milch sich neben der hygienischen Qualität auch durch ihre Frische auszeichnet. Wenn die maximale Lagerzeit der Milch auf dem Hof von 48 Stunden aufgehoben wird, wird der Schweizer Milch ein Verkaufsargument genommen. Zudem hätte das enorme Auswirkungen auf die Investitionen auf den Milchproduktionsbetrieben. Zwar könnten mit der Milchsammlung alle drei Tage Transportkilometer reduziert werden, es fallen aber auf den Betrieben höhere Kühlkosten und Kosten wegen zusätzlichen Beanstandungen bei der Milchprüfung an.

Ausbildungsbetriebe nicht bestrafen

Gut ausgebildete Berufsleute sind in der Milchproduktion die unverzichtbare Grundlage. Aus diesem Grund ist die Förderung der richtigen Bildungsangebote seit langem ein strategischer Schwerpunkt für die Schweizer Milchproduzenten. Der SMP-Vorstand ist sich basierend auf der Präsentation von Frau Sieghart, Geschäftsführerin agriprof, einig, dass die Reform mit 3 Jahren für alle mit Spezialisierung und durch ein Zusatzjahr für eine allfällige Zweitspezialisierung, ein guter Weg ist. Dem Vorstand ist es aber ein Anliegen, dass bei der Festlegung der zusätzlich notwendigen, überbetrieblichen Kurse und der generellen Schultage, die Ausbildungsbetriebe nicht vergessen werden. Der Aufwand für diese Betriebe muss im Lot bleiben.

Die Praxis beim Klima einbeziehen

Der Bundesrat beauftragte die Bundesämter BLV, BLW und BAFU mit der Ausarbeitung der Klimastrategie des Bundes zur Erreichung der Ziele im Pariser Klimaabkommen. Der SMP-Vorstand liess sich zu den angedachten Inhalten informieren. Klimaschutz ist für alle ein wichtiges Anliegen. Für den Vorstand ist es aber zentral, dass die Mehrwerte der Schweizer Milch dabei richtig berücksichtigt werden müssen. Ansonsten droht erneut, dass die Nutztierhaltung für Umweltwirkungen verantwortlich gemacht wird, die sie gar nicht verantwortet. Darum erwarten die Schweizer Milchproduzenten, dass aufgrund der Vorschläge eine öffentliche Anhörung/Vernehmlassung durchgeführt wird. Grundsätzlich muss zwischen fossilem und nicht-fossilem CO2 unterschieden werden.

AngebotBestseller Nr. 1
Milchschäumer, Turimon Batteriebetriebene Milchaufschäumer Elektrisch mit Milchkännchen Edelstah, Milk Frother Edelstahll, Elektrischer Milchaufschäumer Manuell mit Elektrischer Starker Motor
  • [DER PROFESSIONELLSTE MILCHFROTHER] Der elektrische Milchaufschäumer erzeugt genau wie die professionellen Baristas einen reichhaltigen cremigen Schaum. Egal, ob Sie Familie oder Freunde einladen, Schaum für Ihren Kaffee aufschäumen oder als Geschenk an Ihre Freunde senden, wir garantieren, dass unser Milchaufschäumer der beste Hersteller von dickem, cremigem und köstlichem Schaum ist.
  • [DER SCHNELLSTE KAFFEESCHAUM MIT HANDHALTUNG] Diese batteriebetriebene Mini-Düse ist tragbar für Reisen, zu Hause und im Büro. Mit dem doppelten Stahlbesen und dem Supermotor (21.000 U / min) kann diese Kaffeeschäumermaschine Schaum in nur 12 Sekunden aufschäumen. Außerdem kann es auch als Rührer für heiße oder kalte Getränke sowie Frappe und als kleiner Mixer für Cocktail, Milchshake, heiße Schokolade, Suppe oder sogar als Schneebesenschläger verwendet werden.
  • [DER LANGLEBIGSTE UND SICHERSTE KAFFEEFROTHER] Der gesamte Körper dieses elektrischen handgehaltenen Kaffeeschäumers besteht aus Edelstahl in Lebensmittelqualität, ebenso wie der Doppelstahl-Schneebesen. Das Edelstahldesign hält auch die Kaffee-Düse sauber.
  • [DAS BESTE DESIGN ZUM VERWENDEN UND WASCHEN] Durch Drücken eines großen Knopfes oben auf dem Milchschäumer wird sofort Milchschaum erzeugt. Das abnehmbare Design hilft Ihnen, den Schneebesen schneller und einfacher als andere Designs zu waschen. Stellen Sie es nach dem Waschen einfach auf den Kopf und stellen Sie sich auf den Tisch, da der Knopf groß und flach ist, um das Stehen zu unterstützen.
  • [DIE BESTE PRODUKTGARANTIE] Wir sind von dieser Milchschäumerin überzeugt und wissen, dass Sie sie lieben werden. Falls Sie mit dem Produkt nicht zufrieden sind, können Sie es für eine 100% ige Rückerstattung Ihres Geldes für 3 Monate zurückgeben. Also, worauf wartest Du? Bestellen Sie es noch heute! Und wir senden Ihnen einen kostenlosen Milchschaumkrug (350 ml) und elektronische Kaffeerezepte (wird über das Nachrichtencenter gesendet) als Geschenk!

Fachgremium Marketing

Im Fachgremium Marketing, dem strategisch begleitenden Gremium für die Marketingabteilung, gab es einige Rücktritte. Um die fachliche Expertise zu komplettieren, ernannte der Vorstand neu die folgenden Personen zu neuen Mitglieder des Fachgremiums Marketing: Sabrina Schlegel (Präsidentin Mittellandmilch), Miriam Richter (Leiterin Marketing Schweiz bei Emmi AG) und Frédéric Métrailler (CEO Cremo).

 

Quelle: Schweizer Milchproduzenten
Artikelbild: Symbolbild © Alexander Chaikin – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Schweizer Milch muss frisch bleiben!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});