Winterthur ZH: Fünf Gastro-Betriebe kontrolliert

19.02.2020 |  Von  |  Gastronomie, News

Am Dienstag, 18. Februar 2020, kontrollierte die Stadtpolizei Winterthur zusammen mit dem Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) fünf Gastro-Betriebe.

Die Kontrolle seitens der Stadtpolizei Winterthur ergab vor Ort keine Beanstandungen.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

In der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 20.30 Uhr kontrollierten Polizistinnen und Polizisten des Ermittlungsdienstes und der Verwaltungspolizei fünf Gastro-Betriebe in den Stadtkreisen Stadt und Töss. Sie wurden dabei von einem Mitarbeiter des Amtes für Wirtschaft und Arbeit (AWA) begleitet.

Der Fokus der Kontrolle lag auf den verwaltungspolizeilichen Aspekten (Gastro-Patent) und den sozialversicherungs- und ausländerrechtlichen Aspekten (Arbeitsbewilligungen, Schwarzarbeit). In Bezug auf die Kontrolle von Schwarzarbeit wurden Unterlagen eingefordert, welche das AWA im Nachgang noch prüft. Allfällige Verstösse werden entsprechend geahndet. Die sonstigen Abklärungen vor Ort ergaben keine Beanstandungen.

 

Quelle: Stadt Winterthur
Titelbild: SevenMaps – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Fünf Gastro-Betriebe kontrolliert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.