„Zucker macht krank – Vollkorn macht kränker“: Buch entlarvt Ernährungsmythos

06.03.2019 |  Von  |  Ernährung, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
„Zucker macht krank – Vollkorn macht kränker“: Buch entlarvt Ernährungsmythos
Jetzt bewerten!

Jede Zeitschrift, jede Gesundheitssendung, alle Ernährungsexperten berichten über den „bösen Zucker“, der viele Krankheiten und Übergewicht verursacht und empfehlen dabei das „gesunde, nährstoffreiche Vollkornbrot“.

Dabei ist Vollkorn der Wolf im Schafspelz!


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Klaus Wührer stellt mit seinem neu veröffentlichten Buch „Zucker macht krank – Vollkorn macht kränker … und keiner merkt´s“ die Ernährungswelt auf den Kopf. Er belegt mit wenigen, einfachen, hieb- und stichfesten Fakten, dass Vollkorn auch nur Zucker ist und entlarvt so den Mythos vom „gesunden Vollkorn“.

Er holt das Goldene Kalb Vollkorn vom Sockel und zeigt auf, was wirklich alles drin ist: Der Hauptbestandteil von Getreide ist Stärke. Stärke ist Traubenzucker. Stärke aus Vollkornprodukten erscheint genauso schnell im Blut wie blanker Haushaltszucker (Glykämischer Index). Dadurch ist die Blutzuckerbelastung nach 2 Scheiben Vollkornbrot so gross wie nach 22 Würfelzucker oder 1,5 Tafeln Schokolade (Glykämische Last). Vollkornbrot ist auch nicht nährstoffreich. Sogar Vollmilchschokolade hat mehr Nährstoffe als das „Goldene Kalb“ Vollkornbrot (Quelle: Bundeslebensmittelschlüssel).

Das Tückische ist: Stärke schmeckt nicht, deshalb merkt man nicht mal 1 TL von den 15 TL Zucker, die eine Portion Brot, Nudeln oder Reis liefert. Somit konsumiert man mit den vermeintlich „gesunden Kohlenhydraten“ die Zuckermenge von 5 Tafeln Schokolade täglich – und das gilt offiziell als gesund! Da die Blutzuckerbelastung von Stärke ähnlich hoch ist wie von blankem Zucker, verursacht Stärke genauso viele Belastungen und Schäden wie auch der Haushaltszucker – Vollkorn ist Zucker!

Glauben Sie nicht weiterhin an das „Goldene Kalb Vollkorn“, sondern öffnen Sie Ihre Augen und Ohren.

„Zucker macht krank – Vollkorn macht kränker … und keiner merkt’s“

Klaus Wührer, 2019
Hardcover, 80 Seiten, 70 Abb.
ISBN: 978-3-9816200-1-6
Preis 10,- Euro

Zucker macht krank - Vollkorn macht kränker ... und keiner merkt´s
  • Klaus Wührer
  • Herausgeber: Caveman Verlag
  • Auflage Nr. 1 (01.03.2019)
  • Gebundene Ausgabe: 80 Seiten

 

Quelle: Caveman Verlag
Titelbild: obs/Caveman Verlag/Klaus Wührer

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Zucker macht krank – Vollkorn macht kränker“: Buch entlarvt Ernährungsmythos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.