Ischgl: Tolle Ergebnisse im „Guide A la Carte 2017“ und „Gault Millau 2017“

22.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ischgl: Tolle Ergebnisse im „Guide A la Carte 2017“ und „Gault Millau 2017“
Jetzt bewerten!

In Ischgl wird konstant auf höchstem Niveau gekocht. Dies zeigen die Ergebnisse der Gourmetführer „Guide A la Carte 2017“ und „Gault Millau 2017“. Zuletzt wurde die Gemeinde in Paznaun von „Gault Millau“ mit 15 Hauben in sieben Restaurants ausgezeichnet. Der „Guide A la Carte“ bestätigte dies und sparte nicht mit Sternen.

Dieser Tage wurden einmal mehr die Kulinarik-Tempel des Landes bewertet – und die 1.600 Seelengemeinde Ischgl im Tiroler Paznaun wurde seinem Ruf als Gourmet-Hotspot dabei einmal mehr eindrucksvoll gerecht: Ischgls Top-Lokale wurden von den renommierten Gourmetführern „Gault Millau 2017“ und „Guide A la Carte 2017“ bestätigt und insgesamt mit 15 Hauben und zahlreichen Sternen ausgezeichnet.


Martin Sieberers Paznauner Hochlandrind mit Erdäpfel und Pilzen. (Bild: © Martin Sieberer)

Martin Sieberers Paznauner Hochlandrind mit Erdäpfel und Pilzen. (Bild: © Martin Sieberer)


Wie auch letztes Jahr reihte der „Gault Millau“ drei Lokale in Ischgl unter den besten sechs Gourmet-Restaurants in Tirol ein. Zusätzlich zwei neue Restaurants schafften den Sprung zum Haubenlokal: Martin Sieberers Heimatbühne und das Fliana Gourmet wurden mit 15 bzw. 13 Punkten ausgezeichnet. Die Paznauner Stube im Hotel Trofana Royal darf sich unter Küchenchef Martin Sieberer erneut über 97 Punkte im „Guide A la Carte“ freuen, Benjamin Parth erkochte sich in seinem Restaurant Stüva im Hotel YSCLA wie auch im letzten Jahr eindrucksvoll 5 Sterne.

Auch neben seinen Top-Restaurants positioniert sich die Region Paznaun – Ischgl Jahr für Jahr als Gourmet-Hotspot der Alpen: Mit Events wie dem „Sternecup der Köche“ (2/3. April 2017) im Winter sowie dem „Kulinarischen Jakobsweg“ (Start: 9. Juli 2017) im Sommer werden in der Lifestyle-Metropole der Alpen kulinarische Akzente gesetzt, die für gehobene Feinschmecker längst zu Fixpunkten herangewachsen sind.


Seit jeher Benjamin Parths „Signature Dish“: „SEESAIBLING – Erdäpfel – Enzian“ (Bild: © Joerg Lehmann)

Seit jeher Benjamin Parths „Signature Dish“: „SEESAIBLING – Erdäpfel – Enzian“ (Bild: © Joerg Lehmann)


Ergebnisse im Detail

Die Paznauner Stube im Hotel Trofana Royal unter Küchenchef Martin Sieberer wurde vom im September veröffentlichten „Gault Millau“ erneuet mit 18 Punkten und somit 3 Hauben ausgezeichnet. Der Gourmetführer „Guide Á la Carte“ – der Anfang Oktober seine Ergebnisse präsentierte – bewertete Sieberer wie auch letztes Jahr mit 5 Sternen (97 Punkten). Auch Benjamin Parth darf sich als Küchenchef im Restaurant Stüva im Hotel YSCLA erneut über 17 Punkte (3 Hauben) im „Gault Millau“ freuen. Auch der „Guide Á la Carte“ bestätigte 2017 seine 5 Sterne (95 Punkte).

Überzeugen konnte auch das Restaurant MAD im Designhotel Madlein: Das Ergebnis vom Vorjahr – 3 Hauben und 17 Punkte im „Gault Millau“ – wurde eindrucksvoll verteidigt. Die Schlossherrnstube im Schlosshotel Romantica (Küchenchef Gunther Döbler) erreichte im „Gault Millau“ erneut 16 Punkte und wurde mit zwei Hauben gekrönt. Im „Guide A la Carte“ erkochte sich Döbler 89 Punkte und somit nun auch den 4. Stern. Klaus Brunmayer vom Lucy Wang erreichte erneut 13 Punkte (1 Haube) im „Gault Millau 2017“.

Auch zwei neue Lokale wurden in Ischgl ausgezeichnet: Martin Sieberers Heimatbühne und das Fliana Gourmet dürfen sich im „Gault Millau“ über 15 bzw. 13 Punkte freuen. Im „Guide Á la Carte“ überzeugten sie die Gourmet-Tester ebenfalls und wurden mit 3 Sternen (84 bzw. 79 Punkten) ausgezeichnet. Das Hotel Trofana Royal vereint somit in zwei Restaurants insgesamt 5 Hauben bzw. 8 Sterne unter einem Dach.

 

Artikel von: TVB Paznaun – Ischgl
Artikelbild: © TVB Paznaun – Ischgl

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ischgl: Tolle Ergebnisse im „Guide A la Carte 2017“ und „Gault Millau 2017“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.