Mit 18 Oldtimern auf den Spuren von Starkoch Anton Mosimann

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit 18 Oldtimern auf den Spuren von Starkoch Anton Mosimann
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Vom 18. – 23. Juni veranstalten Schweiz Tourismus und Starkoch Anton Mosimann erstmals die ‘Mosimann’s Grand Tour Rally’. Anton Mosimann und 35 seiner illustren Clubmitglieder werden während knapp einer Woche in ihren 18 Oldtimern auf der Grand Tour of Switzerland unterwegs sein.

Dabei wird sich die Rally auf den Fussstapfen Anton Mosimann’s Karriere bewegen und die Schweizer Kulinarik und Hotellerie präsentieren.

Die Mosimann’s Grand Tour wird am 16. Juni mit einem Abendessen im Londoner Mosimann’s Club feierlich eröffnet. Danach machen sich die Teilnehmer mit ihren Oldtimern auf den Weg in die Schweiz, wo sich alle in Neuchâtel zum offiziellen Rally-Start treffen.

Von dort aus führt die Tour in fünf Tagen via Twann, Gstaad, Interlaken, Bern, die Lüderenalp, den Grimselpass, Leukerbad, Bouveret nach Montreux. In Twann machte Anton Mosimann seine Ausbildung und arbeitete später in den Hotels in Gstaad und Monteux, in denen die Teilnehmer übernachten werden. In Bouveret kommen die Rally-Fahrer in den Genuss, die erst kürzlich eröffnete Mosimann Kollektion zu besuchen. Das Ende der Tour wird mit einem Galadinner im Chateau de Chillon gefeiert.

In der Schweiz geboren und aufgewachsen, gehört Anton Mosimann heute zu den bekanntesten Köche der Schweiz und Englands. In London führt er den Mosimann’s Club, ein Restaurant und gleichzeitig Privatklub. Zudem ist er der offizielle Caterer von Prinz Charles. Schweiz Tourismus und Mosimann’s arbeiten seit langem eng zusammen – sei es mit Anlässen im Mosimann’s Club oder auf externen Events. Die Idee, die Mosimann’s Grand Tour Rally zu veranstalten, wurde auf einer Veranstaltung im Mosimann’s Club geboren.

Programm

 Fr, 16.06.2017 Eröffnungsessen im Mosimann’s Club in London  London
So, 18.06.2017 Offizieller Start der Rally im Beau-Rivage Neuchâtel  Neuchâtel
Mo, 19.06.2017 Halt bei Parmigiani in Fleurier

Mittagessen im Hotel Bären in Twann

Schokoladenkurs im Maison Cailler in Broc

Abendessen und Übernachtung im Gstaad Palace

 Neuchâtel – Gstaad
Di, 20.06.2017 Apéro im Victoria-Jungfrau Hotel in Interlaken

Mittagessen im Schwellenmätteli in Bern

Halt in der Emmentaler Schaukäserei

Abendessen und Übernachtung auf der Lüderenalp

 Gstaad – Lüderenalp
Mi, 21.06.2017 Mittagessen auf dem Grimselpass

Fahrt über Furka, Gotthard und den Nufenenpass

Abendessen und Übernachtung im Source des Alpes in Leukerbad

 Lüderenalp – Leukerbad
Do, 22.06.2017 Mittagessen im César Ritz College in Bouveret

Besichtigung der Mosimann Collection: A Culinary Heritage

Apéro im Montreux Palace

Galadinner im Château de Chillon

Übernachtung im Montreux Palace

 Leukerbad – Montreux
Fr, 23.06.2017 Ende der Tour

 

Quelle: BE! Tourismus AG
Artikelbild: Anton Mosimann © Financial Times, flickr.com, Wikipedia, CC BY 2.0

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mit 18 Oldtimern auf den Spuren von Starkoch Anton Mosimann

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.