Appenzell AI: Gastgewerbebetriebe kontrolliert – Bilanz

13.08.2019 |  Von  |  Gastronomie, Hotellerie, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Es wurden zwei Fälle mit Verdacht von verbotenem Glücksspiel und illegalen Sportwetten sowie unversteuerte Alkoholika und Tabakwaren entdeckt.

Am Freitagabend (09. August 2019) fand in Appenzell eine Kontrolle von Gastgewerbebetrieben statt. An dieser Kontrolle waren Mitarbeitende des Zolls, des Arbeitsinspektorats sowie der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden beteiligt.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Dabei wurden zwei Verdachtsfälle auf verbotenes Glücksspiel und illegale Sportwetten entdeckt. In diesem Zusammenhang beschlagnahmte die Staatsanwaltschaft Appenzell Innerrhoden drei Glücksspielautomaten, vier Computer für Sportwetten sowie schriftliche Unterlagen und Datenträger. Im Weiteren wurden diverse unversteuerte Alkoholika und Tabakwaren festgestellt. In zwei Betrieben drängen sich zusätzliche Kontrollen durch das Lebensmittelinspektorat auf. In einem Fall wurde ein mutmasslicher Verstoss gegen das Bundesgesetz zum Schutz vor Passivrauchen festgestellt. In einem Betrieb wurde ein Jugendlicher vom Patentinhaber vorübergehend mit der Lokalaufsicht und dem Alkoholausschank betraut. Alle fehlbaren Personen werden an die zuständigen Untersuchungsbehörden angezeigt.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Appenzell AI: Gastgewerbebetriebe kontrolliert – Bilanz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.