Coop: Austern „Bretagne Creuses speciale“ werden zurückgerufen

07.01.2020 |  Von  |  News, Produkte

Die französischen Behörden haben einen Rückruf der Austern „Bretagne Creuses speciale“ veranlasst. Die Austern können mit Noroviren belastet sein, die schwere Magen-Darm-Beschwerden auslösen können. Von diesem Rückruf ist auch Coop betroffen.

Ein Gesundheitsrisiko kann nicht ausgeschlossen werden. Kunden, die den betroffenen Artikel gekauft haben, sind gebeten, diesen nicht zu konsumieren.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Betroffene Artikel

Betroffen sind die frischen, bretonischen Austern „Bretagne Creuses speciale“, die ab dem 30. Dezember 2019 bei Coop an den Offenverkaufstheken angeboten wurden.

Die betroffene Ware ist nicht mehr im Verkauf – der Verkaufspreis wird zurückerstattet

Erhältlich waren die betroffenen Artikel an den Offentheken der Coop-Supermärkte und Coop-City-Warenhäuser mit Lebensmittelabteilungen. Der Verkauf wurde eingestellt.

Kundinnen und Kunden können die betroffenen Produkte in eine Verkaufsstelle zurückzubringen. Der Verkaufspreis wird zurückerstattet.

Weitere Informationen

Für weitere Auskünfte können sich die Kundinnen und Kunden an den Coop Kundendienst wenden unter der Telefonnummer 0848 888 444.

 

Quelle: Coop
Bildquelle: Coop

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Coop: Austern „Bretagne Creuses speciale“ werden zurückgerufen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.