Der Luzerner Pascal Rohrer (26) ist erster Schweizermeister im Obstbau

Der Schweizer Obstverband kürte an den diesjährigen SwissSkills zum ersten Mal einen Schweizermeister im Obstbau. In einem spannenden und intensiven Wettkampf setzte sich der Luzerner Pascal Rohrer (Aesch) gegen seine acht Konkurrenten durch.

Die weiteren Podestplätze belegten Remo Buchmann aus Römerswil/LU und Aymeric Vouillamoz aus Saxon/VS.

Die Produktion von Schweizer Früchten erfordert handwerkliches Geschick und sehr viel Know-how. Die Grundlagen hierzu liefert die dreijährige Berufslehre zum Obstfachmann / zur Obstfachfrau EFZ. An den SwissSkills 2022 in Bern traten die besten Lehrabgänger der letzten drei Jahre in insgesamt acht Disziplinen gegeneinander an. Nebst Alltagsarbeiten wie Staplerfahren und Traktorvorbereitung waren die Kandidaten gefordert, komplexe Tätigkeiten zu absolvieren, wie etwa die korrekte Berechnung und Anwendung von Bio-Pflanzenschutzmitteln, die Bestimmung von Krankheiten, Schädlingen und Nützlingen oder der Baumschnitt. Das Niveau des Wettkampfs war sehr hoch, was für die Qualität der Ausbildung spricht.

Innerschweizer obsiegten

Die ersten beiden Plätze belegten schliesslich Innerschweizer. Nach zwei intensiven Wettkampftagen realisierte der 26-jährige Luzerner Pascal Rohrer mit 87.86 Punkten das beste Resultat, gefolgt von seinem Kantonsgenossen Remo Buchmann mit 84.60 Punkten und dem Walliser Aymeric Vouillamoz mit 84.26 Punkten. Der Schweizer Obstverband gratuliert dem Erstplatzierten sowie allen weiteren Teilnehmenden herzlich zu ihrem sensationellen Auftritt. Sie machten damit beste Werbung für das Berufsbild der Obstfachleute.

Obstfachleute sind gesucht

Die Lehre als Obstfachmann / Obstfachfrau EFZ ist vielseitig und eignet sich für alle Personen, die gerne in und mit der Natur arbeiten. Je nach Witterung und Jahreszeit steht der Schutz der Kulturen, die Bewässerung oder das Pflanzen von Jungbäumen im Mittelpunkt. Obstfachleute arbeiten mit modernsten Maschinen und Geräten: Die Bedienung von Erntegeräten, Hebebühnen und Sortieranlagen gehört ebenso zur täglichen Arbeit wie das Steuern von Obstbautraktoren.

 

Quelle: Schweizer Obstverband
Bildquelle: Schweizer Obstverband

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Der Luzerner Pascal Rohrer (26) ist erster Schweizermeister im Obstbau

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});