„Die Lötschentaler“ lancieren die Grand Detour of Switzerland

18.06.2019 |  Von  |  Hotellerie, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Weil die von Schweiz Tourismus entwickelte und sehr erfolgreiche Grand Tour of Switzerland nicht auch ins Lötschental führt, haben die Hoteliers der Kooperation „Die Lötschentaler“ die Grand Detour of Switzerland lanciert.

Mit ihren drei Foto-Spots zeigen sie, dass sich ein Abstecher ins Lötschental lohnt: Mit nur zwei zusätzlichen Buchstaben wird die Grand Tour zur Grand Detour of Switzerland.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Die Grand Tour of Switzerland ist eine Erfolgsgeschichte. Die Strecke führt auf über 1’600 Kilometern durch die schönsten Gegenden der Schweiz und zeigt den Gästen, wie abwechslungsreich, vielfältig und auch spektaku- lär unser Land ist. Die Tour führt durch vier Sprachregionen, über fünf Alpenpässe, zu zwölf UNESCO-Welter- bestätten und zwei Biosphären und an 22 Seen entlang.

Glücklich, wer mit seinem Hotel oder einer touristischen Attraktion an dieser Strecke liegt. Für das Lötschental mit der innovativen Hotelkooperation „Die Lötschentaler“ trifft dies leider nicht zu: Die Grand Tour verläuft im Wallis entlang der Rhône und zweigt vom Talboden nur nach Zermatt ab. Darum lancieren „Die Lötschentaler“ zum Sommer 2019 augenzwinkernd die Grand Detour of Switzerland. Detour resp. Détour bedeuten auf Englisch und Französisch „Abstecher“ oder „Umweg“. Was die Absicht auf den Punkt bringt, denn „Die Lötschentaler“ bedauern sehr, dass die Grand Tour nicht auch einen Abstecher ins Lötschental macht.




Damit die Bilderbuch-Schweiz in bester Erinnerung bleibt, hat die Trägerschaft der Grand Tour of Switzerland entlang der Strecke sogenannte Foto-Spots platziert. Der erste Foto-Spot wurde 2016 installiert und es kommen laufend neue dazu. Hier finden Sie mehr zu den Grand Tour Foto-Spots.

Mit ihren drei Foto-Spots zeigen „Die Lötschentaler“ kreativ und vielleicht etwas frech, dass sich ein Abstecher ins Lötschental lohnt: Mit nur zwei zusätzlichen Buchstaben wird die Grand Tour zur Grand Detour of Switzerland – mit dem Lötschental an der Route.

 

Quelle: Die Lötschentaler
Bildquelle: Die Lötschentaler

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Die Lötschentaler“ lancieren die Grand Detour of Switzerland

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.