Die Migros ruft Optigal Pouletbrust-Streifen zurück

30.11.2018 |  Von  |  News, Produkte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die Migros ruft Optigal Pouletbrust-Streifen zurück
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Aufgrund eines falschen Kochprogramms wurde das Produkt Optigal Pouletbrust-Streifen teilweise zu wenig gekocht ausgeliefert.

Kundinnen und Kunden werden gebeten, dieses Produkt nicht mehr zu konsumieren.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Vom Rückruf betroffen ist folgender Artikel:

Name: Optigal Pouletbrust-Streifen
Artikelnummer: 231525582300
Zu verbrauchen bis: alle Data bis und mit 12. Dezember 2018
Verkaufspreis: CHF 48.00/Kg
Art der Gefahr: Krankmachende Bakterien
Massnahme: Nicht konsumieren, in die Filiale zurückbringen

Betroffen sind Produkte, die in folgenden Migros Genossenschaften verkauft wurden:

– Genossenschaft Aare
– Genossenschaft Basel
– Genossenschaft Ostschweiz
– Genossenschaft Zürich

Kunden, die das betroffene Produkt zuhause haben, können dieses in ihre Migros-Filiale zurückbringen und erhalten den Verkaufspreis zurückerstattet.

 

Quelle: Migros
Bildquelle: Migros

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Die Migros ruft Optigal Pouletbrust-Streifen zurück

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.