Menzingen ZG: Schweizer betrinkt sich beim Diebstahl von teurem Wein

06.11.2019 |  Von  |  News, Weine & Spirituosen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ein 38-jähriger Mann hat teuren Wein und Champagner aus einem Keller gestohlen und getrunken. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Am Freitagmorgen (1. November 2019) meldete ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstrasse in Menzingen einen Einbruch in ein Kellerabteil.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Bei der Sachverhaltsaufnahme betrat plötzlich ein stark alkoholisierter Mann mit einer Weinflasche in der Hand den Ort des Geschehens. Der 38-Jährige wurde daraufhin festgenommen, musste aufgrund seines Gesundheitszustandes zwischenzeitlich ins Spital eingeliefert werden.

Wie die Ermittlungen ergaben, war der Schweizer einige Tage zuvor in die Tiefgarage der Liegenschaft gelangt und von dort aus in ein Kellerabteil eingebrochen. Daraus entwendete er 31 Champagner- und Weinflaschen, darunter ein Dom Pérignon sowie mehrere Flaschen Château Mouton Rothschild, im Gesamtwert von rund 2`000 Franken. In der Folge trank er die alkoholischen Getränke vor Ort aus und übernachtete während mehreren Tagen unbemerkt in einer Nische in der Tiefgarage.

Der Schweizer, der seinen Wohnsitz im Ausland hat, ist geständig und hat die Schweiz bereits wieder verlassen. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

 

Quelle: Zuger Polizei
Titelbild: Google Maps

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Menzingen ZG: Schweizer betrinkt sich beim Diebstahl von teurem Wein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.