Mövenpick Hotels & Resorts: Weltweit für Menschen in Not spenden

Den ganzen Oktober über sammelt Mövenpick gemeinsam mit seinen Hotels Spenden in Form von Sachgütern.

Ziel sind weltweit 25‘000 Kilos an Spenden.

Wie lässt sich (Nächsten-) Liebe messen? Bei Mövenpick Hotels & Resorts ganz einfach, nämlich nach Gewicht. Zum siebten Mal ruft die Hotelmarke mit Schweizer Wurzeln zum Spendenmonat “Kilo of Kindness” auf. Von 1. bis 31. Oktober 2022 können Gäste, Anwohner und jeder der möchte, ein Kilogramm und mehr an benötigten Gütern an benachteiligte Menschen spenden. Diese können sie einfach in allen teilnehmenden Mövenpick-Hotels abgeben.

Mehr als 60 Mövenpick-Hotels in Europa, Afrika, Asien und dem Nahen Osten nehmen an der Aktion teil und verteilen die Spenden an lokale Wohltätigkeits-Partner. Alleine in Nordeuropa sind es 16 Hotels, die Kleidung, Essen, Lernmaterialien und andere benötigte Güter sammeln.

In der Schweiz

In der Schweiz arbeiten das Mövenpick Hotel Lausanne und das Mövenpick Hotel & Casino Geneva mit dem Roten Kreuz zusammen. Auf der Wunschliste stehen Kleidung sowie Spielsachen. Das Mövenpick Hotel Basel, das Mövenpick Hotel Egerkingen und das Mövenpick Hotel Regensdorf freuen sich im Namen der Caritas über Schuhe, Kleidung und Spielsachen.

In Deutschland sammeln die beiden benachbarten Mövenpick-Hotels in Stuttgart am Flughafen und Messe & Congress für das Rote Kreuz Nürtingen Kleidung. Ebenso das Mövenpick Hotel Berlin und das Mövenpick Hotel Münster, die sich auch für das Rote Kreuz als Spendenpartner entschieden haben. Das Mövenpick Hotel am Flughafen München hat sich mit der NBH Nachbarschaftshilfe – Second Hand zusammengetan. Auch hier sind Kilos in Form von Kleidung herzlich willkommen.

Der Charity-Partner für die niederländischen Mövenpick-Hotels in Amsterdam, Den Haag und ’s-Hertogenbosch ist das Pieterburen Zeehondencentrum. Gesucht werden alte Druckerpatronen und Handys.

Das Mövenpick Hotel Zagreb in Kroatien engagiert sich speziell für Kinder. Gemeinsam mit SOS Dječje selo Hrvatska (SOS Kinderdorf Kroatien) werden verschiedenste Artikel, von Schulbedarf, über Kleidung, Hygieneartikel wie Shampoos und Seifen bis hin zu Reinigungsmittel benötigt.

Die Zielsetzung für 2022 sind weltweit 25‘000 Kilos und damit verbunden eine neue Bestmarke, die bisher bei 21‘921 gesammelten Kilos liegt.

„In unsicheren Zeiten ist es wichtig, gemeinsam Güte und Freundlichkeit dorthin zu tragen, wo sie am meisten gebraucht werden. Das ist der Kerngedanke hinter ‚Kilo of Kindness‘“, sagt Kishan Chandnani, Global Vice President, Premium Brands. „Aufbauend auf unserem kulinarischen Erbe wissen wir, dass Essen die Macht hat, Gutes zu bewirken und wortwörtlich der Nährboden für positive Veränderungen ist. Mit unserer jährlichen Kilo of Kindness-Aktion glauben wir daran, uns auf Nähe einzulassen und das Gute in ebenjenem sozialen Wandel zu finden, den wir selbst durch unser Geben erzeugen.“

Um diese Botschaft noch weiter zu verbreitet, können Gäste, Fans und Follower Informationen zur Kampagne und ihre persönlichen “Kilo of Kindness”-Momente den ganzen Oktober über in den sozialen Medien teilen, indem sie den Hashtag #KiloOfKindness verwenden und @movenpickhotels taggen.

 

Quelle: Oppenheim & Partner
Bildquelle: Oppenheim & Partner

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Mövenpick Hotels & Resorts: Weltweit für Menschen in Not spenden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});