Nachhaltige Take Away Verpackungen auch in Krisenzeiten gefragt

08.05.2020 |  Von  |  Essen & Trinken

Zahlreiche Gastronomen setzen auch in der aktuellen Situation auf umweltfreundliche Außerhauslösungen.

Es ist unbestritten, dass die aktuelle Corona Krise ein schwerer Schlag für die Gastronomie in Deutschland, Österreich, der Schweiz, aber natürlich auch vielen weiteren Ländern Europas und der Welt darstellt. Den schnell und hart umgesetzten Schließungen von Restaurants, Kantinen, Imbissbetrieben, usw. konnten Unternehmen eigentlich nur durch die Entwicklung von Außerhaus- und Lieferkonzepten entgegenwirken.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Gerade der Nachhaltigkeitsentwicklung der letzten Monate hat die Corona Krise aber einen deutlichen Rückschlag versetzt, denn in Zeiten abreißender Lieferketten, parallel zum stark ansteigenden Bedarf an Außerhausverpackungen und passenden Lieferservice Lösungen, war die Lieferfähigkeit so manches Großhändlers und Herstellers schnell in kritischen Regionen angelangt.


Nachhaltige Take Away Verpackungen auch in Krisenzeiten gefragt


Dennoch war laut Verpackungsspezialisten, wie dem B2BOnlineportal Pack4Food24, dennoch zu beobachten, dass viele alteingesessene Lieferdienste, aber auch Gastronomen mit neuer Erfahrung im Take away und Delivery Geschäft, verstärkt auf den Einsatz nachhaltiger Einwegverpackungen bauten.



So wurden z.B. die bekannten Menüboxen oder Suppenbecher aus Styropor durch Alternativen aus Zuckerrohr oder Papier ersetzt, und auch neue und moderne Foodboxen aus Biomaterialien kamen zum Einsatz. Unterstützt wurde der Außerhausverkauf und Lieferdienst zudem durch umweltfreundliche und stabile Papiertragetaschen, bzw. Lunchtüten und Faltenbeutel aus Papier.
Die meisten Unternehmen möchten nicht nur in Zukunft weiter parallel auf ein stärkeres Take away und Delivery Geschäft setzen, sondern dabei auch zukünftig umweltfreundliche Verpackungen nutzen.

Die Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen aus Ronneburg in Thüringen. Mit einem breiten und innovativen Sortiment versorgt der Spezialist Gastronomen, Hotels und Lebensmittelhändler in Deutschland und EUropa mit Serviceverpackungen und Einweglösung im täglichen Unternehmensbedarf. Seit November 2019 ist der Verpackungsprofi, zu welchem auch das B2B Portal Pack4Food24.de gehört, ein Teil der Ragaller Gruppe Deutschland.


Firmenkontakt

Pro DP Verpackungen & Pack4Food24
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg

0800 / 7225 4 3663
036602 / 289 005

service@pack4food24.de
www.bioverpackungen.kaufen

Pressekontakt

DeBa Professionals
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289030

info@deba-professionals.de
www.deba-professionals.de

 

Titelbild: Julia Ardaran – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Nachhaltige Take Away Verpackungen auch in Krisenzeiten gefragt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.