Neue Auenlandschaft beim Magdenerbach eröffnet: Interaktiver Erlebnispfad und Quiz für Besucher

Am Samstag, 22. Juni 2024 wurde die neu entstandene Auenlandschaft beim Magdenerbach im Naturschutzgebiet Ängi eingeweiht. Auf dem ehemaligen Feldschlösschen-Land erwartet die Besucherinnen und Besucher neu gleichzeitig ein Erlebnispfad mit einem informativen und interaktiven Quiz. Wer die meisten Fragen richtig beantwortet, wird in der Brauwelt, dem Besucherzentrum von Feldschlösschen, belohnt.

Seit 1990 besteht nahe der Brauerei Feldschlösschen in Rheinfelden mit der „Ängi“ ein Naturschutzgebiet von rund 100 Aaren. Bereits 1977 hatte der damalige Feldschlösschen-Direktor, Dr. Max Wüthrich, dem Natur- und Vogelschutzverein Rheinfelden den Vorschlag gemacht, diese Teilparzelle auf dem Feldschlösschen-Land zu einem Naturschutzgebiet zu machen.

2017 stoss der Kanton Aargau ein Projekt an, um dieses Gebiet zu vergrössern. Für die Umsetzung trat die Brauerei das Land 2023 dem Kanton ab, damit hier eine neue Auenlandschaft entstehen kann, die der Natur gesunden Lebensraum bietet. Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitskampagne „Gemeinsam für Schweizer Gewässer“ unterstützte auch Feldschlösschen das Projekt rund um den Magdenerbach und erarbeitete mit Fachpersonen einen informativen Erlebnispfad.



Am Samstag, 22. Juni fand die Einweihung der neuen Auenlandschaft mit rund 80 interessierten Gästen statt. Hier wurde auch der Erlebnispfad vorgestellt, welcher die Bevölkerung über Naturschutz und Biodiversität aufklären soll. An verschiedenen Stationen werden auf Informationstafeln Wissenswertes über die Natur, zum Projekt, zur Flora und Fauna vermittelt. Mittels eines QR-Codes können spielfreudige Entdeckerinnen und Entdecker 11 Fragen beantworten. Wer mindestens 80 Prozent der Fragen richtig beantwortet, kommt zum Lösungswort. Mit diesem Lösungswort erhält man in der Brauwelt in Rheinfelden ein eigenes Degustationsglas und einen RFID-Bierdeckel, mit welchem man an der digitalen Zapfanlage bis zu fünf Biere à 1 dl degustieren kann. Für Kinder gibt es alkoholfreie Getränke in Flaschen.



Feldschlösschen macht sich stark für Schweizer Gewässer

Um Flüsse, Bäche und Seen in Schweizer Städten, Gemeinden und Dörfern zu renaturieren, schützen und sauber zu halten, lancierte Feldschlösschen 2022 die Nachhaltigkeitskampagne „Gemeinsam für Schweizer Gewässer“. Mit der Kampagne will die Brauerei ihre Konsumentinnen und Konsumenten auf die Wichtigkeit von sauberem Wasser aufmerksam machen. Feldschlösschen finanziert und organisiert mit Partnern wie Aqua Viva und IGSU (Interessensgemeinschaft für saubere Umwelt) konkrete Projekte für den Schweizer Gewässerschutz. Die grösste Brauerei der Schweiz setzt sich schon seit vielen Jahren für den Naturschutz und gegen Wasserverschwendung ein.

 

Quelle: Feldschlösschen Getränke
Bildquelle: Jil Buettiker

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});