Über die Familiengeschichte der Distillerie Studer

28.09.2016 |  Von  |  Weine & Spirituosen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Über die Familiengeschichte der Distillerie Studer
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die kleine Distillerie Studer produziert seit mehr als 130 Jahren Edelbrände, Liköre und Schnäpse von bester Qualität. Das Familienunternehmen hat seinen Sitz im Herzen der Urschweiz, umgeben von Hügeln und Wäldern. Hier wird mit viel Leidenschaft für Qualität und nach traditionellen Rezepten gearbeitet.

Die Distillerie Studer in Escholzmatt im Kanton Luzern ist tatsächlich weit entfernt von Hektik und Grossstadtstress. Das beschauliche Dorf liegt inmitten einer herrlichen Naturlandschaft, geformt von jahrtausendealten Gletschern und Flüssen und geprägt von uralten Sagen und Legenden aus dem Entlebuch. Die wohl bekanntesten berichten von der Schrattenfluh, vom Enziloch und vom Windtrüeb. Aber es gibt auch eine Vielzahl von anderen Geschichten und Märchen, die über viele Generationen weitererzählt werden.

Auch die Biografie der Familie und der Distillerie Studer wurzelt in einer solchen regionalen Geschichte: einer Erfolgsgeschichte von Schweizer Spirituosen, mit sagenhaften Episoden, die wahrer nicht sein könnten. Andrea Keller ist den Spuren nachgegangen, hat zugeschaut, hingehört und aufgezeichnet.

Hier ihre Geschichte dazu.

 

Artikel von: Studer & Co AG / Leo Verlag
Artikelbild: Zwei Generationen, eine Tradition: Saverio und Ivano Friedli von der Distillerie Studer posieren vor charakteristischer Kulisse auf dem Familienanwesen. (© obs/Magazin Zürich/Sebastian Magnani)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Über die Familiengeschichte der Distillerie Studer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.