Weingut Keringer aus Mönchhof gewinnt erneut den inoffiziellen Weltweinpokal

14.01.2019 |  Von  |  News, Weine & Spirituosen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Weingut Keringer aus Mönchhof ist zum 5. Mal (!) Golden League Gewinner und erhält erneut den Titel „Bester Produzent Österreich“ für seine Wein in Berlin.

Eine wahre Sensation für den österreichischen Wein!


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Marietta und Robert Keringer können dabei insgesamt 26 Gold und 7 Silbermedaillen mit nach Hause nehmen und erhalten in der Kategorie bis 40 Hektar Rebfläche erneut die höchste Punktezahl im länderübergreifenden Weinwettbewerb – weltweit (!)

In diesem Jahr wurden dabei insgesamt über 17.000 Weine aus 40 Ländern von 400 internationalen, hochqualifizierten Prüfern verkostet und prämiert.

Als Sonderpreis der einzelnen Bewerbe gibt es auch Länderspezifische Sonderpreise.

Die Golden League gilt in der Weinbranche als Königsdisziplin der Weinproduzenten. Dafür werden die Wertungen von vier internationalen Wettbewerben der Deutschen Wein Marketing (DWM) gemeinsam gewertet und addiert. Der Betrieb mit dem Besten Ergebnis wurde zum „Golden League Sieger“ gekürt.

Schirmherrschaft mit höchsten Qualitätsansprüchen

Ähnlich einem Medaillenspiegel bei den Olympischen Spielen werden die Punkte eines Weingutes über vier Bewerbe hinweg zusammengezählt – der Sieger erhält die Golden League. Alle 4 Wettbewerbe stehen unter der Schirmherrschaft der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) und der Internationalen Union der Önologen (UIOE) und sind damit die am strengsten kontrollierten Wettbewerbe weltweit. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Trophies nach denselben fairen Richtlinien und hohen Qualitätsansprüchen durchgeführt werden. Dieser Länder übergreifende Bewerb summiert die Ergebnisse von diesen 4 internationalen Bewerben.

Im Detail bedeutet das:

Zwei Bewerbe in Deutschland (Berliner Weintrophy im Frühjahr und im Herbst), Portugal (Portugal Wine Trophy) und Südkorea (Asia Wine Trophy, Daejon). Marietta und Robert Keringer erhalten in der Kategorie bis 40 Hektar Rebfläche die höchste Punkteanzahl für ihre Weinkollektion von insgesamt 17.000 Weinen aus 40 Ländern weltweit. Darunter viele Weine aus Frankreich, Deutschland, Portugal USA, Chile, Argentinien, Australien, usw.

Doch nicht nur im internationalen Vergleich, sondern auch bei „heimischen Fachleuten“ erzielten die Weine in der Vergangenheit immer wieder Höchstnoten.

Mehrere Landes und Salonsiegertitel sowie die jährliche Präsenz im Salon Österreich Wein, seit mehr als 10 Jahren. Auch bei der Austrian Wine Challenge (AWC) zählt Keringer seit jeher zu den grossen Abräumern – und holte bereits 2 x den Titel „Best National Producer“ im Jahr 2017 und 2013 und verfehlte 2014 diesen Titel mit nur 0,4 Punkte Abstand bei einer Punktezahl von über 900 nur sehr knapp.



Golden League für exzellente Weinqualität

Der Gewinn der Golden League durch Robert und Marietta Keringer wurde erst vor kurzem von der Deutschen Weinmarketing Gesellschaft bekannt gegeben.

Die DWM organisiert unter anderem auch die Berliner Weinmesse, die als eine der grössten Publikums-Weinmessen im deutschen Sprachraum gilt. Dabei werden die Leistungen der Winzer gewürdigt. Auch dieses Jahr wird dabei das Weingut Keringer den knapp 40.000 Besuchern als Golden League Sieger 2018 präsentiert werden. Die Besucher haben dabei die Möglichkeit die Weine aus dem aktuellen Sortiment zu verkosten und die Ergebnisse der Jury nachzuvollziehen.

„Der Sieg der Golden League ist eine ganz besondere Auszeichnung, denn wir stellen uns hier mit unseren Weinen einer international sehr starken Konkurrenz. Der Gewinn bedeutet für uns Ehre, Freude und Ansporn gleichermassen und beweist uns, dass wir mit unseren individuell vinifizierten Weinen auf dem richtigen Weg sind, sowohl was den Anspruch der Jury als auch die Gunst unserer Kunden betrifft“, freut sich Robert Keringer über die hohe Auszeichnung.

Als Sonderpreis der einzelnen Bewerbe gibt es auch Länderspezifische Sonderpreise.

Unter anderem konnte alleine bei der Berliner Weintrophy der Titel „Bester Produzent Österreichs“ insgesamt bereits zum 8.mal (!) erreicht werden. (2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2011, 2009, und 2008) Das ist angesichts der zahlreichen Teilnehmer ebenfalls eine sehr aussergewöhnliche Leistung und Zeugnis für die kontinuierliche Qualität der Keringer Weine.

Das Besondere an den Weinen der Keringers ist auch die Verwendung von seltenen, gebietstypischen Sorten und die spezielle Vinifikationsmethode der Topweine. Beim „Massiv“ sowie bei der Serie der „100 Days“ Weine reifen und gären die Trauben 100 Tage mit Schalen und Kernen auf der Maische, bevor sie gepresst werden und sodann ins kleine Eichenfass zur weiteren Reifung gelangen. Die 100 Days Weine gibt es als 100 Days Zweigelt, Merlot, Shiraz und Cabernet Sauvignon.

Eintrag im Guinness Buch der Rekorde – für die grösste Wein-Glasflasche der Welt!

Ein weiterer eindrucksvoller Erfolg ist der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde für das Weingut Keringer, der das ebenso erfolgreiche Jahr 2017 einleitete: Zum Jahreswechsel befüllte Robert Keringer mit seinem Team in Lustenau in Vorarlberg eine 1.590 L fassende Glasflasche mit seinem „100 Days Zweigelt 2015“. Die Flasche wurde am 17. März 2017 als die grösste Glasweinflasche der Welt zertifiziert, und seht dort sein mittlerweile 2 Jahren im klimatisierten 3 Meter Klimaschrank – immer noch voll-befüllt – zur Reifung und wird voraussichtlich im Herbst 2019 geöffnet und im Zuge eines rauschenden Festes geleert werden. Der Reinerlös soll dabei wohltätigen Zwecken zugute kommen.

Die Keringer Weine können bei vielen Vertriebspartnern im In und Ausland, direkt ab Hof, oder als nächstes bei folgenden Terminen verkostet werden:

07. Februar, Perg, Wine & Dine im Bergwerk,

15. & 16. Februar 2019, Linz, Wein und Genuss Linz, Designcenter Linz

15. bis 17. Feb. Deutschland, Weinmesse Berlin, Messegelände Berlin Eingang Halle 1, Stand Nr. F2.1.

22. Februar 2019, Wein Affairs, Hilton Wien, 1010 Wien ab 17:00

07. März 2019, Linz, Burgenland Präsentation, Designcenter Linz 14:30 – 20:30

17. bis 19. März, Deutschland, Düsseldorf, Pro Wein, Bereich Neusiedler See DAC Stand E27

24. und 25. März, Belgien, 2240 Zandhoven, Langestraat 12, Restaurant De Engel

28. März. Tschechien, Prag

Prowein Düsseldorf

Internationale Weinmesse vom 17. bis 19. März

Verkostungsmöglichkeit des Sortiments

Datum: 17.03.2019

Ort: Düsseldorf, Messegelände Österreichhalle, Bereich Neusiedlersee Stande E27

Düsseldorf, Deutschland

Weinmesse Berlin

Verkosten Sie unser Weine bei der grössten Weinmesse im Deutschen Sprachraum in Berlin

Datum: 15.02.2019

Ort: Messegelände Berlin, Halle 1 Stand F2.1

Berlin, Deutschland

 

Quelle: Weingut Keringer
Artikelbilder: Robert Keringer

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Weingut Keringer aus Mönchhof gewinnt erneut den inoffiziellen Weltweinpokal

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.