Partner – Swiss Wine und das „Institute of Masters of Wine“

15.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]
Partner – Swiss Wine und das „Institute of Masters of Wine“
Jetzt bewerten!

Schweizer Weine (Swiss Wine) und das „Institute of Masters of Wine” (IMW) werden Partner. Die „Masters of Wine“ (MW) sind ein international renommierter Titel, der in der Welt des Weins respektiert und anerkannt wird. Wer ihn besitzt, zeigt damit ausgeprägte Sachkunde und Kenntnisse im Bereich des Weines.

Damit die MW ihr Diplom bestehen, müssen sie nachweisen, dass sie etwas von allen Aspekten des Weins verstehen. Das Examen ist bekannt für seine Rigorosität und seine hohen Anforderungen. Zurzeit existieren 354 Masters of Wine in 28 Ländern. Die MW setzen sich aus Winzern, Geschäftsleuten, Journalisten, Beratern und Lehrern zusammen.

Für den internationalen Ruf des Schweizer Weins

Jane Masters MW (Master of Wine) und Präsidentin des IMW erklärt: „Ich bin hocherfreut darüber, dass die Schweizer Weine nun zu unserer weltweiten Familie der Sponsoren gehören. Wir haben momentan mehr Studenten denn je im aktuellen Kursus, die aus 40 Ländern um den Erdball kommen. Damit sich das Institut voll seinem Auftrag widmen kann, ist es wichtig, eine neue Region des Weinbaus aufzunehmen“.

Swiss Wine ist der offizielle Repräsentant der Schweizer Weine in der Welt. Die Schweiz exportiert wenig, aber wenn sie das tut, geht es darum, internationale Anerkennung zu finden und die Partnerschaft mit dem Institut der Masters of Wine erfüllt dieses Ziel auf perfekte Weise.

Bei der alljährliche Zeremonie der IMW-Preisverleihung hat das Institut zwei neue Schweizer Masters of Wine aufgenommen, nämlich Ivan Barbic MW und Jan Schwarzenbach MW (sie schliessen sich den drei anderen Schweizer MW an: Robin Kick MW, Paul Liversedge MW und Philipp Schwander MW). Für die Zeremonie hat Swiss Wine drei Weine aus einheimischen Schweizer Rebsorten gewählt; einen Chasselas Chemin de Fer, der von Luc Massy im Lavaux produziert wird, eine Petite Arvine Maître de Chais Réserve von Provins und einen Cornalin von Jean-René Germanier aus dem Wallis.

 

Artikel von: SWISS WINE PROMOTION / THE INSTITUTE OF MASTERS OF WINE
Artikelbild: © weRpix – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Partner – Swiss Wine und das „Institute of Masters of Wine“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.