Weinkellerei Rahm AG präsentiert neue Weine

31.10.2016 |  Von  |  Weine & Spirituosen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Weinkellerei Rahm AG präsentiert neue Weine
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Bald ist es wieder soweit: Die zwölf Weinschiffe der 63. Expovina am Zürcher Bürkliplatz laden vom 3. – 17. November 2016 erneut zur Degustation ein.

Bei der Expovina Zürich ist die Weinkellerei Rahm AG mit zwei neuen Weinen dabei. Die Linien SELECTION PIERRE und MAGISTRAL wurden erweitert.

Tradition, Innovation und Leidenschaft – diese drei Werte prägen das Handeln des Hallauer Familienbetriebs. An der Expovina präsentiert die Weinkellerei Rahm AG zwei Innovationen ihrer Premium-Linien. Zu finden sind diese und andere Weinperlen am Stand 602 auf dem Schiff „Stadt Rapperswil“.

Ananas und Buttermandeln

100 Hektar Hallauer Rebberg liefern Jahr für Jahr das Rohmaterial für hochwertige Weine. Aus diesen stellt sich Peter Rahm, Vertreter der dritten Generation, seit 2009 seine persönliche Elite zusammen.

Zu den acht Weinen der Linie SELECTION PIERRE gesellt sich nun ein neunter. Der Pinot Gris Barrique, Jahrgang 2015, AOC Schaffhausen. Pinot Gris ist eine Mutation aus der Pinot Noir (Blauburgunder) Traube.

Sechs Monate im Eichenfass verleihen dem Grauburgunder ein mittleres Strohgelb. In der Nase verführt er mit reifer Ananas, Williamsbirne, Pfirsich, Buttermandeln, Caramel und einer dezenten Honignote.

Ein Aroma von reifen Früchten und Würznoten prägt den gut strukturierten, vielschichtigen Wein – ein passender Begleiter zu Apéros, Käsegerichten, asiatischer Küche, gebratenem Fisch sowie hellem Fleisch und (Wild-)Geflügel.

Zwetschgen-Kompott und Zedernholz

Zwölf Monate in neuen Eichenfässern gereift ist der Pinot Noir Elixier, Jahrgang 2014, AOC Schaffhausen der Linie MAGISTRAL.

Nur Trauben der besten Rebflächen von Hallau und der Bündner Herrschaft finden Eingang in die nun vierköpfige MAGISTRAL-Familie. Die Trauben des auf 600 Flaschen limitierten Pinot Noir Elixiers stammen aus dem Schaffhauser Blauburgunderland: hochreife handgelesene Pinot Noir Spätlese-Trauben aus limitiertem Ertrag, assembliert mit Pinot Noir Auslese aus angetrockneten Trauben (Typ Amarone).

Der purpurfarbene Wein besticht mit vielfältigen Düften wie roten (Wald-)Beeren, Zwetschgen-Kompott, Zedernholz, Kakao, Caramel, Gewürznelken und Rumtopf. Die Pinot-Spezialität überzeugt mit einem kräftigen Körper, guter Struktur und weich eingebundenen Tanninen.

Säure und Restsüsse harmonieren und verleihen dem Elixier einen edlen Schmelz. Die intensiven Beeren- und Würznoten der Nase begleiten auch im Gaumen und sorgen für ausgedehnten Weingenuss. Ein idealer Partner für philosophische Stunden und Pinot-Liebhaber.

Zur MAGISTRAL-Linie zählt zudem auch der Pinot Noir Barrique, Jahrgang 2013, AOC Graubünden, Jenins. Er wurde mit dem Expovina-Gold-Diplom ausgezeichnet.

 

Artikel von: Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG
Artikelbild: Neu im Weinkeller Rahm: Pinot Gris Barrique, Jahrgang 2015, AOC Schaffhausen der Linie SELECTION PIERRE und Pinot Noir Elixier, Jahrgang 2014, AOC Schaffhausen der Linie MAGISTRAL. Ausgezeichnet: Der Pinot Noir Barrique, Jahrgang 2013, AOC Graubünden, Jenins erhielt das Expovina-Gold-Diplom. (© Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Weinkellerei Rahm AG präsentiert neue Weine

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.