Drei Möglichkeiten, wie man seinem Kaffee einen weihnachtlichen Twist geben kann

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Drei Möglichkeiten, wie man seinem Kaffee einen weihnachtlichen Twist geben kann
Jetzt bewerten!

Mit Weihnachten vor der Tür sind typische vorweihnachtlichen Klassiker wie Jingle Bells, Glühwein oder „Weihnachtsguetzli“ momentan überall anzutreffen. Während uns solche „Klassiker“ nur jeweils um diese Zeit des Jahres im Alltag begleiten, arbeitet Lavazza mit einem anderen „Klassiker“, der an 365 Tagen im Jahr nicht fehlen darf: Kaffee! Kaffee an sich bietet schon einen unschlagbaren Genuss, und auf einfache Art und Weise kann man ihm sogar einen Hauch Weihnachten verleihen. Wer liebt schon nicht den wunderbaren Zimtduft auf einem warmen Porridge, Vanillearoma im süssen Reisdessert oder eine frisch gemahlene Tasse Kaffee?

Die Weihnachtszeit ist reich an uns gut bekannten Aromen und leckeren Traditionen – und Kaffee bildet dabei keine Ausnahme.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Für alle, die noch nicht in Weihnachtsstimmung sind, kennen die Lavazza-Kaffee-Experten des Lavazza Training Centers in Turin eine ganz einfache Lösung, um den ganzjährlichen Klassiker im Handumdrehen mit Hinzufügen von Weihnachtsgewürzen in einen weihnachtlichen Kaffeegruss zu verwandeln. Bei einer Auswahl von drei verschiedenen Optionen ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Ganz gleich, ob man den Kaffee lieber auf Filterart trinkt oder in der Moka-Kanne zubereitet – mit ein paar Gewürzen, die schnell zur Hand sind, kann man jedem Kaffee im Nu eine Prise Weihnachten beifügen.

Lavazzas internationale Trainer haben getüftelt und experimentiert und nun einige interessante Vorschläge für einen geschmacksvollen Weihnachtskaffee zusammengestellt. Doch Kaffee ist immer eine Frage des eigenen Geschmacks, was auch auf die Dosierung und Zubereitungsart zutrifft. Die folgenden Rezepte können direkt so umgesetzt oder es kann zusätzlich Vanille, Zimt oder Orangenschale, gemahlene Kardamonkapseln oder grob gehackter Pfeffer vor dem Kochen hinzugefügt werden. Die Zutatenmenge empfiehlt sich für zwei Personen und für beide Zubereitungsarten des Kaffees (Filterkaffeemaschine und Moka-Kanne). Für jedes Rezept wurden zwölf Gramm Kaffee pro zwei Deziliter Wasser verwendet.


Kaffee mit Vanillearoma

Empfohlene Kaffeesorte:

– Lavazza Filtro Delicato, vereinigt die typischen Kaffeeeigenschaften von Südamerika: Natürliche brasilianische Arabica-Bohnen verleihen Körper und Süsse, während sorfältig ausgesuchte Robusta-Bohnen einen milden schokoladenen Abschluss bilden.
– Qualità Oro: eine Auswahl der feinsten 100-prozentigen Arabica-Bohnen, hauptsächlich aus Lateinamerika, mit ihrem unverkennbaren Geschmack und einem Hauch aus Malz und Honig.

Fügen Sie ¼ einer Vanilleschote dem Kaffee vor dem Brühen hinzu.


Bild: Symbolbild © Dionisvera – shutterstock.com


Kaffee mit schwarzem Pfeffer

Empfohlene Kaffeesorte:

– Lavazza Filtro Tradizionale, eine erstklassige Mischung aus sorgfältig ausgesuchten Arabica- und Robusta-Bohnen, die von Lavazza fachmännisch verarbeitet wurden, um eine mittlere Intensität mit einer langanhaltenden Frucht- und Kakao-Note zu erzeugen.
– Crema e Gusto: die perfekte Kombination von intensivem Aroma und vollmundigem Geschmack. Er besteht aus einer Auswahl von qualitativ hochstehenden Arabica- und Robusta-Bohnen mit einem wohlriechenden Geschmack und einem angenehmen schokoladenen Abschluss.

Fügen Sie dem Kaffee drei grob gehackte schwarze Pfefferkörner vor dem Brühen hinzu.


Bild: Symbolbild © Bozhena Melnyk – shutterstock.com


Kaffee mit Zimt und Orange

Empfohlene Kaffeesorte:

– Lavazza Filtro Delicato, vereinigt die typischen Kaffeeeigenschaften von Südamerika: Natürliche brasilianische Arabica-Bohnen verleihen Körper und Süsse, während sorgfältig ausgesuchte Robusta-Bohnen einen milden schokoladenen Abschluss bilden.
– Qualità Rossa: die bekannteste Marke des traditionellen italienischen Kaffees, ein anerkanntes Symbol und einzigartiger Kaffee, der die brasilianische Arabica-Bohne mit ihrem Körper und Süsse und afrikanischen und südostasiatischen Robusta-Bohne mit ihrer Intensität und warmen Note an Kakao verbindet. Ein reichlich geschmackvoller Kaffee.

Fügen Sie die Orangenschale von einer halben Orange und ein Zentimeter eines Zimtstängels dem Kaffee vor dem Brühen hinzu.


Bild: Symbolbild © Christian Jung – shutterstock.com


 

Quelle: Lavazza
Bildquelle: Lavazza

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Drei Möglichkeiten, wie man seinem Kaffee einen weihnachtlichen Twist geben kann

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.