Ferrero ruft diverse Produkte der Linie Kinder zurück

Ferrero ruft vorsorglich zahlreiche Produkte der Linie Kinder zurück. Davon ist auch Coop betroffen.

Die Produkte können mit Salmonellen verunreinigt sein.

Die betroffenen Produkte wurden bereits für den Verkauf gesperrt. Erhältlich waren die Produkte in den Coop-Supermärkten, in den Lebensmittelabteilungen der Coop City Warenhäuser, in den Coop Pronto Shops, auf Coop.ch, in den Coop- und Marché-Restaurants, bei Coop Bau+Hobby, Jumbo, Coop to go, Karma und Sapori d’Italia.

Für weitere Auskünfte können sich die Kundinnen und Kunden an den Kundendienst von Ferrero wenden: customer.quality@ferrero.com. Bereits gekaufte Ware kann in die Verkaufsstellen zurückgebracht werden. Der Verkaufspreis wird zurückerstattet.

 

Quelle: coop.ch
Bildquelle: coop.ch

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Ferrero ruft diverse Produkte der Linie Kinder zurück

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});