Lidl Schweiz beendet den Kochboxservice Menu Box

21.02.2019 |  Von  |  Essen & Trinken, News, Produkte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Lidl Schweiz wird den Kochboxenservice Menu Box per 08. März 2019 einstellen.

Über eine Plattform des Startups Kochzauber, welches 2015 von der in Deutschland ansässigen Lidl Digital übernommen wurde, hat Lidl Schweiz seit September 2017 Kochboxen vertrieben.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Wegen der fehlenden Zukunftsperspektive plant Lidl Digital, den Service „Lidl Kochboxen von Kochzauber“ und somit auch die gemeinsame Vertriebsplattform zum 08. März einzustellen. In diesem Zuge plant auch Lidl Schweiz, den Kochboxenservice Menu Box zu beenden. Ein Betrieb des Services in Eigenregie durch Lidl Schweiz ist nach intensiver Prüfung nicht erfolgversprechend.

Mit der Einstellung der Menu Box beendet Lidl Schweiz auch den stationären Test der Menu Box in den Filialen.

Mit dem Projekt Menu Box konnte Lidl Schweiz vertiefte Erkenntnisse über Kundenbedürfnisse und die operative Abwicklung des Online-Versands von Lebensmitteln sammeln. Lidl Schweiz bedankt sich bei allen Mitarbeitenden, die seit Start so engagiert am Projekt Menu Box mitgearbeitet haben. Alle zehn Mitarbeitenden erhalten ein an ihre Kompetenzen angepasstes Angebot für eine weitere Anstellung im Unternehmen.

 

Quelle: LIDL Schweiz
Titelbild: Veja – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Lidl Schweiz beendet den Kochboxservice Menu Box

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.