Schweizer Bäckerei-Confiserie-Branche ermittelte ihre Besten

02.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schweizer Bäckerei-Confiserie-Branche ermittelte ihre Besten
Jetzt bewerten!

Die Richemont Fachschule in Luzern war vom 28. bis 30. November 2016 Schauplatz der Schweizer Meisterschaften der Bäckerei-Confiserie-Branche. In den drei Fachrichtungen Bäckerei-Konditorei, Konditorei-Confiserie sowie Detailhandel wurde jeweils ein Schweizer Meistertitel vergeben.

Die Besten an den Qualifikationsverfahren 2016 (Lehrabschlussprüfungen) der Bäcker-Konditoren-Confiseure EFZ in den Fachrichtungen Bäckerei-Konditorei und Konditorei-Confiserie sowie der Detailhandelsfachleute EFZ kämpften um die Schweizer Meistertitel 2016. Je Beruf und Fachrichtung massen sich zwölf Kandidatinnen und Kandidaten in ihrer Kreativität und ihrem handwerklichen Geschick.

„Sport“ als Wettkampfthema

Die Teilnehmenden bewältigten zum Thema „Sport“ anspruchsvolle Wettkampfaufgaben. In der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei stellten die Teilnehmenden Brote, Kleinbrote, Sandwichs, Feingebäcke aus Hefesüssteig sowie ein Schaustück her. Ein Schaustück stand auch in der Fachrichtung Konditorei-Confiserie auf dem Programm, zudem eine Torte, Mini-Pâtisserie, Fantasiefiguren (aus Konditorei-/Confiserie-Zutaten) und Pralinen.

Die Detailhandelsfachfrauen hatten die Aufgabe, Ausstelltische zu gestalten. Dazu gehörte das Verpacken verschiedenförmiger Geschenke, Preisanschriften und Werbetafeln beschriften. Im Kommunikationsteil stellten die Kandidatinnen ihr Projekt „Ausstelltisch“ vor (Kurzvortrag) und standen den Experten Rede und Antwort bezüglich Zusammensetzung, Haltbarkeit, Herstellung und Allergenen von Produkten beantworten.

Wettkampfreglemente

Die detaillierten Wettkampfreglemente sind unter www.swissbaker.ch, Rubrik „Berufe – Berufswettkämpfe -SwissSkills 2016“ aufgeschaltet.

Die Podestplätze gehen an:

Bäcker/in -Konditor/in-Confiseur/in EFZ, Fachrichtung Bäckerei-Konditorei

1. Joyelle Creswell, Kradolf/TG
(Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei Mohn AG, Berg/TG)
2. Jessica von Siebenthal, Grund b. Gstaad
(Ausbildung bei der Charly’s Gstaad AG, Gstaad/BE)
3. Fabienne Wüthrich, Schangnau/BE
(Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei Spicher, Gunten/BE)

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ, Fachrichtung Konditorei-Confiserie

1. Justine Froidevaux, Saignelégier/VD
(Ausbildung bei der Ackermann Artisan Boulanger Sàrl, Grandson/VD)
2. Dominique Buchmann, Münchenstein/BL
(Ausbildung bei der Confiserie Brändli AG, Basel/BS)
3. Gisela Steiner, Felsberg/GR
(Ausbildung bei der Merz Fertigungs AG, Chur/GR)

Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ, Bäckerei-Konditorei-Confiserie

1. Rebecca Ziegler, Niederbüren/SG
(Ausbildung bei der Beck Künzle GmbH, Gossau/SG)
2. Jessica Iten, Unterägeri/ZG
(Ausbildung bei der Confiserie Sprüngli AG, Zug/ZG)
3. Mirjam Erdin, Gansingen/AG
(Ausbildung bei der kunz AG artofsweets, Frick/AG)

Die weiteren Kandidatinnen und Kandidaten sind ex aequo im vierten Rang klassiert. Alle Teilnehmenden haben an den Schweizer Meisterschaften beeindruckende Leistungen und grossen Einsatz gezeigt. Die Schweizer Bäcker-Confiseure dürfen stolz sein auf ihre ambitionierten, jungen Fachkräfte.







 

Quelle: Schweizerischer Bäcker-Confiseurmeister-Verband
Artikelbilder: © Schweizerischer Bäcker-Confiseurmeister-Verband

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Schweizer Bäckerei-Confiserie-Branche ermittelte ihre Besten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.