Tschuggen Gourmettour 2017 – vier Sterneköchinnen am Herd

19.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Tschuggen Gourmettour 2017 – vier Sterneköchinnen am Herd
Jetzt bewerten!

Vier Sterneköchinnen werden diesmal die Tschuggen Gourmettour 2017 im Tschuggen Grand Hotel Arosa prägen. Unter Leitung von Kochpionier Dieter Müller zeigen sie unter dem Motto „Dieter an the girls“ ihre Kochkunst. Anna Matscher, Douce Steiner, Tanja Grandits und Lisl Wagner-Bacher sowie Hotel Küchenchef Uwe Seegert werden drei Tage lang im Tschuggen Grand Hotel garantiert für kulinarische Highlights sorgen.

Leo Maissen, Hoteldirektor Tschuggen Grand Hotel Arosa, erklärt zu dem ungewöhnlichen Damen-Quartett: „Während am heimischen Herd immer noch meist die Frau den Kochlöffel schwingt, sind Köchinnen in der Welt der gastronomischen Sterne deutlich in der Unterzahl. Für uns Grund genug, bei unserer Gourmettour diesmal die Frau in den Mittelpunkt zu stellen.“

„Dieter and the girls“

Dieter Müller (3 Sterne Michelin, 19.5 Punkte Gault Millau) ist sozusagen Hahn im Korb, wenn die Gourmettour startet:

  • Anna Matscher vom „Löwen“ Tisens ist die einzige Sterneköchin Südtirols
  • Douce Steiner hat es als einzige Frau Deutschlands geschafft, in ihrem Restaurant „Hirschen“ zwei Michelin Sterne zu erkochen.
  • Tanja Grandits (2 Sterne Michelin, 18 Punkte Gault Millau) kocht im Restaurant Stucki in Basel.
  • Die Österreicherin Lisl Wagner-Bacher (2 Sterne Michelin, 18 Punkte Gault Millau) aus dem „Landhaus Bacher“ vervollständigt die hochkarätige Runde.

Innereien gehören zu ihren Leibgerichten – Anna Matscher ist Südtirols einzige Sterneköchin und gilt als Autodidaktin.

Innereien gehören zu ihren Leibgerichten – Anna Matscher ist Südtirols einzige Sterneköchin und gilt als Autodidaktin.


Douce Steiner ist Deutschlands höchstdekorierte Küchenchefin. Als Tochter einer französischen Gastronomin und eines schwäbischen Zwei terne-Kochs ist sie mit gutem Essen aufgewachsen und hat für 2017 vom Schlemmer-Verlag den Titel „Koch des Jahres“ bekommen.

Douce Steiner ist Deutschlands höchstdekorierte Küchenchefin. Als Tochter einer französischen Gastronomin und eines schwäbischen Zwei terne-Kochs ist sie mit gutem Essen aufgewachsen und hat für 2017 vom Schlemmer-Verlag den Titel „Koch des Jahres“ bekommen.


Tanja Grandits war 23, als sie sich entschied, eine Kochlehre zu machen. Heute führt sie ein Restaurant, das in Basel als „der Olymp“ gilt, schreibt eine Kolumne für die Coop-Zeitung und bringt Kochbücher heraus.

Tanja Grandits war 23, als sie sich entschied, eine Kochlehre zu machen. Heute führt sie ein Restaurant, das in Basel als „der Olymp“ gilt, schreibt eine Kolumne für die Coop-Zeitung und bringt Kochbücher heraus.


Kochen Frauen besser?

„Das kann man so nicht unbedingt sagen“, sagt Leo Maissen und bedauert sehr, dass es nur so wenige Spitzenköchinnen gibt. „Deswegen sind wir sehr stolz, in diesem Jahr unsere Gourmettour mit vier Köchinnen der absoluten Extraklasse zu bestreiten. Damit wollen wir ein Zeichen setzen und diese Entwicklung fördern.“

Gourmettour 2017 – 6. bis 9. Januar 2017

Höhepunkt dürfte auch diesmal die Kitchenparty am Samstagabend sein, bei der die Gäste den Gourmetköchinnen über die Schultern schauen können. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, was im letzten Jahr zu spannenden Kombinationen geführt hat. Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art, wenn die Sterneköchinnen „live“ am Herd erlebt werden können.

Zum Abschluss geht es am Sonntagmittag zum Suppenfestival in das Tschuggen Igludorf. Suppenkreationen sämtlicher Sterneköchinnen stehen dabei auf der Karte. „Das gemeinsame Essen im Iglu wird den Charakter eines Dorffestes haben und wir freuen uns, wenn möglichst viele Bewohner aus und um Arosa unserer Einladung folgen“, erklärt Leo Maissen.

Die Gourmettour findet vom 6. bis 9. Januar 2017 statt. Weitere Informationen unter: www.tschuggen.ch

Oberstes Bild: Im Gegensatz zu anderen Spitzenköchen Österreichs hat Lisl Wagner-Bacher ihr Handwerk im elterlichen Betrieb erlernt und das gutbürgerliche Restaurant zu einem Fixstern der heimischen Kulinarik entwickelt und gilt als Grande Dame der feinen österreichischen Küche.

 

Quelle: Tschuggen Hotel Group
Artikelbilder: © Tschuggen Hotel

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Tschuggen Gourmettour 2017 – vier Sterneköchinnen am Herd

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.