Diese Snacks schmecken auch unterwegs

feature post image for Diese Snacks schmecken auch unterwegs
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Wer unterwegs schnell einen Happen essen möchte, der sollte sich nicht auf die Angebote vor Ort verlassen. Einen Imbissstand oder eine Bäckerei gibt es natürlich in jeder Stadt oder nahe der Raststätte. Doch was hier verkauft wird, tut dem Körper nur selten gut. Satt werden Reisende hingegen auch mit gesunden Snacks für unterwegs, die selbst zubereitet wurden.

Wer nun Bedenken hat, dass die Zubereitung der Snacks allzu zeitintensiv werden könnte, der täuscht sich. Gesunde Snacks sind schnell fertig und passen in jede kleine oder grosse Tasche. Besonders kommt es bei der Zusammensetzung der Nährstoffe auf Vitamine, Proteine und gesunde Kohlenhydrate an. Diese sind in den folgenden Snackideen enthalten.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Proteine auch auf Reisen unverzichtbar

Wer regelmässig Sport treibt, der sollte auch unterwegs nicht auf eine ausreichende Zufuhr von kostbaren Proteinen verzichten. Proteine sind wichtig, damit unsere Nerven richtig funktionieren und der Körper mit genügend Sauerstoff versorgt wird. Auch im Hinblick auf den Aufbau von Muskeln ist dieser Stoffe von grosser Bedeutung.

Wer eine Reise mit der Familie unternimmt, der sollte nicht nur auf die Sicherheit Wert legen, sondern auch darauf achten, dass alle an Bord mit Nährstoffen versorgt werden. Führt die Fahrt in einen aktiven Radurlaub oder zum Wandern sind Proteine noch wichtiger als ohnehin.

Die Proteine finden sich vor allem in Milchprodukten, wie frischem Käse oder Milch. Wer möglichst auf zu viel Salz oder tierisches Fett verzichten möchte, der greift zu einem mageren Quark. Dieser kann wunderbar mit frischen Früchten vermischt werden und als eine Art selbstgemachtes Joghurt in eine dichte Plastikschüssel gegeben werden. Den Löffel nicht vergessen!

Pflanzliche Fette unterwegs: Avocado, Nüsse und Co.

Nicht nur Proteine, sondern auch pflanzliche Fette sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene wichtig. Wer sich für einen kleinen Snack im Auto oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln einen unkomplizierten Fettlieferanten einpacken möchte, der greift zu Nüssen. An dieser Stelle eignet sich klassisches Studentenfutter. Dieses kann entweder abgepackt gekauft oder entsprechend der eigenen Vorlieben gemischt werden.

Wer sich ein Brot vorbereiten will, der sollte es einmal mit Avocado statt mit Butter probieren. Hier ist es wichtig, dass die Frucht sehr reif und weich ist. Dann lässt sich das Fruchtfleisch bequem mit einem Löffel herausholen und auf dem Brot verstreichen. Zusammengeklappt und in einer Dose verstaut hält sich dieses Brot auch bei Wärme lange und schmeckt ausgezeichnet.


Lebensmittel mit pflanzlichen Fetten liegen auf einem Teller verteilt

Vorallem Nüsse, verschiedene Öle und bestimmte Fischsorten enthalten pflanzliche Fette. (Bild: bitt24 – shutterstock.com)


Vitamine sowie Nährwerte in Hülle und Fülle

Wer nicht auf das klassische belegte Brot verzichten möchte, der sollte für die Reise auf echtes Vollkornbrot setzen. Dieses wurde aus dem vollen Korn gebacken und enthält daher wesentlich mehr Nährstoffe und Ballaststoffe als weisses Brot. Zudem sorgt Vollkorn dafür, dass der Blutzuckerspiegel während einer anstrengenden Reise konstant hoch bleibt.

Auch frisches Obst und Gemüse darf nicht fehlen. Dieses sollte am besten bereits vor der Abfahrt heiss abgewaschen werden. Es ist hingegen nicht ratsam, frisches Gemüse und Obst schon zu Hause zu schälen und die Lebensmittel danach zu verpacken. Auf diese Weise können wichtige Nährstoffe verloren gehen und das Obst oder Gemüse verdirbt viel schneller.

Stattdessen bietet es sich an, für die Reise zu solchen Sorten zu greifen, die mitsamt Schale gegessen werden können. Handelt es sich hierbei um Lebensmittel aus biologischem Anbau, sind Verbraucher auf der sicheren Seite. Besonders praktisch für Reisen sind Äpfel, Bananen, Birnen und Karotten. Auf Zitrusfrüchte oder Gemüse sowie Obst mit einer harten Schale sollte nicht zurückgegriffen werden.

Frühstück aus dem Glas: gesund und lecker

Wer bereits am frühen Morgen losfährt, der sollte trotz der Reise nicht auf ein Frühstück verzichten. Dieses kann ganz bequem bereits vor der Abfahrt vorbereitet werden. Haferflocken liefern in Kombination mit getrockneten Früchten, Nüssen und ein wenig Honig alles, was der Menschen am Morgen braucht.

In der Variante der sogenannten Overnight Oats eignen sich speziell Haferflocken wunderbar, um als Snack mit auf die Reise zu gehen. Hierzu wird eine mittlere Menge Haferflocken über Nacht in einem Glas eingeweicht. Erst am nächsten Morgen werden Früchte, Nüsse und andere beliebige Zutaten hinzugegeben.

Wird die Masse aus Haferflocken und weiteren Zutaten in ein Einmachglas gegeben, so kann dieses leckere Frühstück fest verschlossen werden. Nun fehlt nur noch ein Löffel und dem gesunden Snacken während oder zwischen den Fahrten steht nichts mehr im Wege.



Vitaminbomben für unterwegs

Wer keine Lust hat, Obst im Ganzen mit auf die Reise zu nehmen, der kann sich leckere Smoothies zubereiten. Diese werden zwar klassischerweise eher getrunken statt gegessen, sind dabei aber reich am Vitaminen, Kalium und Eisen – je nach Zutat.

Smoothies lassen sich im Handumdrehen zu Hause mit einem entsprechenden Mixer zubereiten. Hierzu eignen sich verschiedene Obst- und Gemüsesorten, die gut miteinander harmonieren. Je nachdem, welche Farbe und welche Geschmack der Smoothie am Ende haben soll, können Zitrusfrüchte, Beeren, Äpfel, Spinat, Karotten und sogar verschiedenen Samen und Nüsse hinzugegeben werden. Vermischt wird das frische Obst und Gemüse entweder mit Quark oder Joghurt. So macht der Snack auch auf Reisen satt.

 

Titelbild: Igisheve Maria – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Diese Snacks schmecken auch unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.