Ernährung

Genussreise zu Hause

Tisch mit Essen, Draufsicht

Auf Reisen ist vor allem der Genuss kulinarischer Köstlichkeiten immer ein Element, welches den Urlaub versüsst. Sogenannte Gourmetreisen werden daher immer beliebter. Je nach Urlaubsland variieren die dort gebotenen Speisen erheblich und bieten somit immer wieder eine neue Überraschung. Für eine Genussreise muss man jedoch nicht in ein fremdes Land reisen. Die sogenannte Genussreise beinhaltet im Grunde traditionelle Speisen, besondere Getränke und verpackt all das in einem angenehmen Ambiente, das die passende Atmosphäre zu bieten hat. All diese Dinge lassen sich auch zu Hause umsetzen. Hierfür benötigt man nur die richtigen Speisen und Getränke, sowie die hierfür erforderlichen Zutaten.

Weiterlesen

Wellness meets Ernährungsideal in der Schweiz

Frau im weißen Bademantel im Hotelzimmer beißt vor laufender Kamera auf Sellerie

Ein entspannter Urlaub hat nicht nur unbedingt etwas damit zu tun, wie viele Schönheitsbehandlungen man über sich ergehen lässt. Ebenso sollte er Elemente enthalten, die dem Inneren guttun, was mit einer gesunden Ernährung zu erreichen ist. Glücklicherweise gibt es in der Schweiz einige Hotels, die nicht nur ein tolles Spa-Erlebnis ermöglichen, sondern auch eine ausgezeichnete, sowie gesunde Ernährung. Manche der besagten Hotels bieten eine spezielle Küche an, andere offerieren kulinarische Gelüste par excellence. Nachfolgend möchten wir einmal auf diese Hotels eingehen und Ratschläge geben, woran man ein gutes Hotel erkennt, in dem man mehr als nur Beauty-Behandlungen erfahren darf.

Weiterlesen

Regionale Lebensmittel bringen Gesundheit auf den Tisch

Illustration mit deutschen Wörtern für regionale Lebensmittel - aus der Region

Der Anspruch an Lebensmitteln wächst. Prämissen wie Frische und Nachhaltigkeit gewinnen an Bedeutung. Mehr und mehr Verbraucher möchten wissen, woher die Nahrungsmittel stammen und wie sie hergestellt werden. Viele Schweizer Bauern folgen bereits diesem Trend und verkaufen ihre Produkte direkt vom Hof.  Längst werden nicht mehr das Fleisch aus Argentinien, das Obst aus Südafrika oder das Gemüse aus Holland favorisiert. Der Trend geht zu einem bewussten Leben und frischen regionalen Produkten. Der Einkauf von saisonalen Schweizer Lebensmitteln schont nicht nur unsere natürlichen Ressourcen und schafft Nähe zum Anbieter. Regionale Lebensmittel können auch einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit leisten.

Weiterlesen

Vegan von Kindesbeinen an - Gesund oder gefährlich?

Mutter und Tochter halten sich eine Gurkenscheibe ans Auge

Ob manche Menschen sich selbst und ihre Kinder vegan ernähren, hat häufig einen ethischen, seltener einen medizinischen Hintergrund. Auf tierische Produkte zu verzichten, erhält einen immer wichtigeren Stellenwert in der heutigen Gesellschaft. Die Ernährung ist insgesamt bewusster geworden, sie soll zu mehr Vitalität, besserer Gesundheit und, vor allem, zu einem reinen Gewissen führen. Doch ist dieser Ernährungsansatz auch für Kinder geeignet? Welche Risiken können entstehen, wenn bereits ab Beikostalter nur Gemüse und Getreide auf dem Teller landen? Vegane Eltern oder jene Menschen, die eine Kinderwunsch haben, sehen sich hier mit vielen gegensätzlichen Aussagen konfrontiert. Von "absolut schädlich" bis "gesund auch für Kinder" reicht hier die Spannweite. Viele Aussagen davon sind aber leider nicht von Wissenschaftlern oder Menschen mit fundiertem Wissen getroffen, sondern von überzeugten Veganern, die keine andere Ernährungs- und Lebensweise zulassen möchten. Was ist denn jetzt richtig? Vegane Kinderernährung: Ja oder Nein?

Weiterlesen

Was man über glutenfreie Ernährung wissen sollte

Glutenfreie Ernährung ist ein Thema, mit dem sich jeder Gastronom, der etwas auf sich hält, auseinandersetzen muss. Zöliakie ist nicht selten und als betroffener Restaurantbesucher erwartet man ausreichend glutenfreie Alternativen. Das Problem dabei sind bestimmte Proteine (Eiweiße), die in Roggen, Weizen, Hafer, Gerste und verwandten Getreidesorten wie Dinkel, Kamut, Grünkern, Emmer, Einkorn und anderen Weizenartigen vorkommen. Man unterscheidet dabei Gluteline, die als Reserveprotein fungieren, reich an Aminosäuren sind und für Festigkeit in den Backwaren sorgen und Prolamine, welche für die Bindefunktion verantwortlich sind und nur wenige Aminosäuren enthalten. Gliadin ist eines dieser Eiweiße und ist in Weizenmehl enthalten. Es erfüllt bei der Verarbeitung eine Funktion als Klebereiweiß, weshalb bei Glutenfreien Produkten auf Alternativen wie Chiasamen, Dicksäfte, Xanthan, Agar-Agar, Johannisbrotkernmehl, gemahlene Flohsamenkörner, Stärkemehl, Leinsamen, Guarkernmehl oder Pektin zurückgegriffen werden muss. Diese sorgen für eine gute Bindung des Teiges, der nach dem Backen ohne Klebereiweiss sonst nur bröselig und trocken wäre.

Weiterlesen

Brennesseltee - Wirkung und Zubereitung

Die Brennnessel ist eine von vielen wunderbaren Pflanzen, die fast überall in der Natur wächst und mit vielen positiven Eigenschaften daherkommt. Bereits seit dem Mittelalter weiss man, dass die Brennessel mehr als nur Unkraut ist und durchaus eine heilende Wirkung besitzt. In diesem Artikel soll es um die Wirkung des Brennesseltees auf die Gesundheit des Menschen gehen. Darüber hinaus wird noch ausführlich erklärt, wie man Brennesseltee richtig zubereitet.

Weiterlesen

Warnung! Listerien im Produkt Gorgonzola e Mascarpone (verkauft bei Migros)

Die Migros hat im Rahmen ihrer internen Kontrollen Listerien im Produkt Gorgonzola e Mascarpone nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, dieses Produkt nicht zu konsumieren. Migros hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Weiterlesen

Plakatausstellung in Bern unter dem Titel „Food Waste vermeiden ist keine Kunst“

Studierende für Visuelle Kommunikation der Hochschule der Künste Bern HKB haben im 2. Semester Plakate zum Thema Lebensmittelverschwendung kreiert. foodwaste.ch und die OGG Bern begleiteten die Klasse thematisch. Unter dem Titel „Food Waste vermeiden ist keine Kunst“ wird eine Auswahl der Arbeiten vom 16. September bis 10. Oktober 2019 an der Sichlete auf dem Bundesplatz, am Foodsave Bankett und an der KULI-NATA vor dem Berner Hauptbahnhof sowie im Berner Generationenhaus ausgestellt.

Weiterlesen

Smartphone-App bewertet Nährwerte von verarbeiteten Lebensmitteln

Der Kompetenzcluster für Ernährung und kardiovaskuläre Gesundheit (nutriCARD) der Universitäten Halle, Jena und Leipzig hat eine Smartphone-App entwickelt, die Nährwerte von verarbeiteten Lebensmitteln bewertet. Die "nutriCARD"-App basiert auf der Nährwert-Ampel "Nutri-Score" und liefert genaue Daten zu Inhaltsstoffen, Nährwerten und bedenklichen Zutaten von Lebensmitteln, wie Joghurt, Keksen oder Limonaden. Eine leicht verständliche fünfstufige Farb- und Buchstabenskala bewertet die Lebensmittel auf Basis wissenschaftlich fundierter Algorithmen.

Weiterlesen

Ein kleines Honig 1x1 - unterschiedliche Sorten im Überblick

Für Viele gehört Honig auf dem Frühstückstisch einfach dazu. Doch Honig ist nicht gleich Honig. Es gibt so viele verschiedene Sorten, die nicht nur aus unterschiedlichen Regionen der Welt stammen.  Sie zeichnen sich oft auch durch ganz besondere Geschmacksnoten und Färbungen aus. Einige von ihnen sollen sogar einen gesundheitlichen Nutzen für den menschlichen Körper haben.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});