Die besten Rooftop-Restaurants in der Schweiz

17.04.2020 |  Von  |  Gastronomie, Gourmetreisen
feature post image for Die besten Rooftop-Restaurants in der Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!

Paris, New York, Madrid: Die Metropolen dieser Welt setzen auf Rooftop Bars und Restaurants. Über den Dächern der Städte erstklassige Küche und leckere Drinks zu geniessen, liegt im Trend.

Auch die Schweiz muss sich nicht verstecken. Längst haben Gastronomen und Luxushotels die Zeichen der Zeit erkannt und laden ein, in luftiger Höhe vom Alltag abzuschalten und den Sommer auf eine entspannte wie exklusive Art und Weise zu geniessen. Man muss nicht seine Sachen packen und eine Rundreise durch die Schweiz machen, um die Köstlichkeiten geniessen zu können. Dafür reicht auch eine kulinarische Reise in einer der erstklassige Rooftop-Restaurants der Schweiz, die Kulinarik und Aussicht vereinen.


IHR RESTAURANT eintragen beim Gourmetführer der Schweiz!

Bern

Die Schweizer Metropole ist ein Domizil für Geniesser und Partygäste, die das Aussergewöhnliche lieben. Das Hotel Schweizerhof lädt auf seine SKY Terrace. Die 360°-Panoramasicht über die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählende Altstadt bietet die perfekte Kulisse für eine leichte Sommerküche und die neuesten Cocktails. Die Gäste können ein Frühstück über den Dächern Berns geniessen. Auf der Tageskarte stehen frische Salate und appetitliche Gerichte vom Tischgrill. Lounge-Musik unterstreicht die entspannte Atmosphäre. Auch Shishas werden angeboten.

In der Kornhausstrasse ist der Rooftop-Grill in Betrieb. Im Green Egg bereitet der Grillmeister Fleisch von Luma zu. Das Geheimnis besteht in einer langsamen Reifung und der Verfeinerung durch Edelschimmel. Als Vorspeisen werden leichte Salate und mit viel Kreativität zubereitete Maki serviert. Als Hauptgang kommen Steaks und Burger auf den Tisch. Ein saftiges Entrecôte begeistert Fleischliebhaber. Vegetarier bestellen Couscous-Salat oder Quinoa-Burger. Auf der Terrasse legen angesagte DJs auf und die Gäste können den Blick über die Altstadt bis hin zu den Alpen schweifen lassen.

Basel

In Zentrum von Basel gilt die Dachterrasse der Baltazar Bar als beliebter Treffpunkt. Hier wird inmitten einer gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre Barkultur vom Feinsten zelebriert. Klassische Cocktails und kreative Überraschungen aus dem Shaker werden in der Fussgängerzone „Steinen“ angeboten. Mehr als 60 verschiedene Whisky-Sorten und über 70 Gins lassen keine Wünsche offen. Zu den Getränken werden deftige Flammkuchen, mediterrane Antipasti-Platten oder andere kleine, aber feine Snacks und Leckereien gereicht.

Luzern

Das Astoria Luzern öffnet in der achten Etage sein Penthouse. Die Rooftop-Bar mit Alpenblick bietet neben einer erstklassigen Rundumsicht leckere Drinks und leichte Gerichte. Am Wochenende lädt ein Live-DJ zur Party. Der Eintritt ist frei.

Das Art Deco Hotel Montana lässt auf seiner Dachterrasse Miami-Beach-Feeling aufkommen. Gäste können sich in den Lounges im Sand niederlassen. Für Abkühlung sorgen Regenwald-Dusche und Whirlpool. Den Gaumen erfreuen exklusive Schlemmereien und feine Cocktails.


LUCERNE, SCHWEIZ - NOVEMBER 07, 2019: Nachtbeleuchtung des Kasinos und Hotels von Montana.

Das Art Deco Hotel Montana liegt in luftiger Höhe und bietet einen einmaligen Ausblick von dem Dachrestaurant aus. (Bild: Ozef – shutterstock.com)


Zürich

Über den Dächern von Zürich ist eine erstklassige Rooftop-Landschaft entstanden. Von der Skybar des geschichtsträchtigen 5 Sterne-Hauses Eden au Lac können Besucher den Blick über den Zürichsee und die Alpenkette schweifen lassen. Dazu werden erstklassige Häppchen und eisgekühlter Champagner gereicht.

Eine der neuesten Rooftop-Adressen in Toplage ist die Dachterrasse des „Ambassador à l`Opera“. Das Small Luxury Hotel in der Nähe der Seepromenade bietet eine fantastische Aussicht auf die Schweizer Alpen. Das Getränkeangebot der Rooftop-Bar „The View“ steht dem in nichts nach. Viel Wert wird auf regionale Spezialitäten gelegt. So lassen sich in authentischer Atmosphäre Gents Tonic oder Seefelder Gin geniessen. Bei schönem Wetter kann auf der Terrasse nicht nur getrunken und geschlemmt werden. Freitag- und Montagabend lädt das Unternehmen mit Yogastunden zum Entspannen ein.

Das renommierte Modehaus Modissa hat im Jahre 2006 in der sechsten Etage sein „Place to be“ eröffnet. Das stylische 3 Sterne Restaurant bietet eine abwechslungsreiche Küche. Das Highlight des Restaurants sind asiatische Teigtaschen. Serviert werden die Speisen direkt am Tisch, auf einem speziell für diesen Zweck angefertigten Wagen.

Hiltl öffnete im Jahre 1898 als erstes vegetarisches Restaurant seine Pforten. Am bewährten Konzept hat sich bis heute nichts geändert. Das grosszügige Buffet ist reich bestückt mit vegetarischen und veganen Schlemmereien. Diese sind nicht nur rundum köstlich, sondern lassen auch optisch keine Wünsche offen und einen „Fleischanteil“ wird auch niemand vermissen. Im Sommer sind die Daytime-Partys über den Dächern Zürichs gut besucht. An Sonntagen kann auf der Dachterrasse ausgiebig gebruncht werden.

Chur

Die wohl schönste Dachterrasse der Alpenstadt ist inmitten der Altstadt zu finden. Im Ristorante La Meridiana kommen die Pizzen direkt aus dem Holzofen. Für authentisches Urlaubsfeeling ist gesorgt. Ein Stoffdach macht den Aufenthalt auch bei kleinen Regenschauern möglich. Serviert werden bunte Salate, kreative Risotto-Variationen und herzhaftes vom Grill. Die Weine kommen aus der Schweiz, Spanien und Italien. Eine kulinarische Überraschung sind die vielfältigen Dessert-Variationen im Glas.

 

Titelbild: Nick Starichenko – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Die besten Rooftop-Restaurants in der Schweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.