hotelleriesuisse – Abstimmungen gut für Schweizer Hotels

26.09.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

hotelleriesuisse, die Vereinigung der Schweizer Hotelwirtschaft, zeigt sich mit den Abstimmungsergebnissen am Sonntag zufrieden, insbesondere mit dem Nein zur „Grünen Wirtschaft“.

Die Initiative „Grüne Wirtschaft“ habe gefordert, den Rohstoffverbrauch um mindestens zwei Drittel zu senken. Dieser radikale Antritt mit seinen extremen Forderungen und wettbewerbsfeindlichen Vorschriften sei richtigerweise abgelehnt worden.

Weiterlesen

Nein zur Grünen Wirtschaft – Gastro-Branche atmet auf

25.09.2016 |  Von  |  Gastronomie, News  | 
Jetzt bewerten!

Die Schweizer Gastro-Branche nimmt die mit grosser Mehrheit erfolgte Ablehnung der Initiative „Grüne Wirtschaft“ am Sonntag mit Erleichterung zu Kenntnis. Das erklärte der Branchenverband GastroSuisse.

Die Annahme der utopischen Vorlage hätte die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz allgemein und der Gastro-Branche insbesondere untergraben. Dies sei vom Stimmvolk am Sonntag richtig erkannt worden, so GastroSuisse.

Weiterlesen

GastroSuisse – Erleichterung über Ablehnung von AHVplus

25.09.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Spürbar erleichtert zeigt man sich bei GastroSuisse – dem Schweizer Verband für Hotellerie und Restauration – über die Ablehnung der Initiative AHVplus beim Abstimmungs-Marathon am Sonntag. Wäre die Initiative angenommen worden, hätte dies höchstwahrscheinlich zu deutlichen Lohnkosten-Steigerungen geführt.

In der Konsequenz wären Betriebe und Arbeitsplätze in der Gastro-Branche gefährdet worden.

Weiterlesen

Café crème – im Mittelpunkt des „Tag des Kaffees“

23.09.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Kennen Sie den „Tag des Kaffees“ oder den „International Coffee Day? – wenn nicht, dann können Sie ihn demnächst erleben. Am Samstag, 1. Oktober, werden beide Tage zeitgleich begangen. Damit bekommt der Kaffee nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit einen eigenen und einheitlichen Feiertag.

Für CafetierSuisse ist der „Tag des Kaffees“ ein willkommener Anlass, Aufmerksamkeit für den schwarzen Trinkgenuss zu erzielen – im Mittelpunkt steht dabei der Café crème, das einzigartige Schweizer Kaffeegetränk.

Weiterlesen

Ehepaar Faber – vom Bergspa Hotel la Val zum Hotel Bären

23.09.2016 |  Von  |  News  | 
feature post image for Ehepaar Faber – vom Bergspa Hotel la Val zum Hotel Bären
Jetzt bewerten!

Das Viersterne Bergspa Hotel La Val in Brugels steht seit 2010 unter der erfahrenen Leitung von Chris und Susan Faber. Unter ihrer Ägide wurde das Haus zu einer vielfach ausgezeichneten Erfolgsgeschichte. Im nächsten Jahr stellt sich das Paar einer neuen Herausforderung. Ab 1. Mai 2017 heissen sie ihre Gäste im Hotel Bären in Gonten im Kanton Appenzell willkommen.

Das 1751 erstmals urkundlich erwähnte Hotel Bären in Gonten hat sich seit seiner Wiedereröffnung im April 2015 zu einer Top-Adresse in der Ostschweiz entwickelt. Der aktuelle operative Geschäftsführer Raphael Brunner leitet den 10-Zimmer-Betrieb seit April 2015 und verlässt ihn nun auf eigenen Wunsch zum Jahresende. Er steht jedoch weiterhin beratend zur Verfügung.

Weiterlesen

Schweizer Gastronomie-Betriebe mit historischem Ambiente

23.09.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

ICOMOS Suisse – die Landesgruppe des Internationalen Rats für Denkmalpflege – hat zusammen mit GastroSuisse, hotelleriesuisse und Schweiz Tourismus zwei historische Schweizer Gastronomie-Betriebe ausgezeichnet;

„Historisches Hotel des Jahres 2017“ ist das Hotel Militärkantine in St. Gallen.
Der Preis für das „Historische Restaurant des Jahres 2017“ geht an die Brasserie Le Cardinal in Neuenburg.

Weiterlesen

Auf schnellstem Weg zu frischem Brot

23.09.2016 |  Von  |  Gastronomie, News  | 
Jetzt bewerten!

Coop eröffnete im Juni 2016 ein neues Logistik- und Bäckereizentrum in Schafisheim. Es umfasst ein nationales Tiefkühllager, eine Leergutzentrale, eine Grossbäckerei und eine Konditorei. Rund 1900 Angestellte arbeiten in der „grössten Bäckerei der Schweiz“.

Bei diesen Dimensionen kosten Umwege viel Zeit – und somit Geld. Deshalb ist eine klare Wegführung für ein Gebäude dieser Grösse unerlässlich. Den Auftrag für die Planung des Leit- und Orientierungssystems hatte Coop an Frontwork erteilt. Eine logistische und planerische Herausforderung, die sich die Spezialisten nicht entgehen liessen.

Weiterlesen

Erfolg für Restaurant PUR bei Schweizer Fernsehserie

21.09.2016 |  Von  |  Gastronomie, News  | 
Erfolg für Restaurant PUR bei Schweizer Fernsehserie
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Das Restaurant PUR im SEEDAMM PLAZA, das Seerestaurant Quai 61 (Zürich), die Wirtschaft zum Sageli (Rapperswil-Jona), die Taverne Schwan (Horgen) und das Restaurant Oberer Mönchhof (Kilchberg) – das waren die Restaurants rund um den Zürichsee, die die aktuelle Staffel von „Mini Beiz Dini Beiz“ besuchte. Als Sieger glänzten PUR und Quai 61 mit jeweils 36 Punkten.

Grosse Freude herrscht bei Alexandra Zopfi, die das Restaurant PUR als ihre Lieblingsbeiz vorgeschlagen und notabene hier geheiratet hat, und dem ganzen Team um Küchenchef Adrian Bührer und Restaurantleiterin Maya Heuberger. Es ist ihnen gelungen, die vier anderen „Stammgäste“ von der hohen Qualität, dem zuvorkommenden Service und der bekannten Herzlichkeit zu überzeugen.

Weiterlesen

Ausbildung bei SV Schweiz – auch mit vegetarischer Kompetenz

21.09.2016 |  Von  |  Allgemein, News  | 
Jetzt bewerten!

SV Schweiz ist einer der führenden Schweizer Anbieter im Bereich der Gemeinschaftsgastronomie. Das Unternehmen engagiert sich in der Ausbildung und möchte seinem Nachwuchs möglichst vielfältige gastronomische Facetten nahebringen. Dazu gehört auch die „vegetarische Küche“.

Daher nahmen am Montag und Dienstag dieser Woche 17 Koch-Lernende an einem entsprechenden Lehrgang an der Hiltl Akademie in Zürich teil. SV Schweiz legt grossen Wert darauf, angehende Köchinnen und Köche in der vegetarischen Küche zu schulen.

Weiterlesen

Blaufränkisch L1 Réserve – edle Kreation von Rotweine Lang

Jetzt bewerten!

Rotweine Lang sind ein familiengeführtes Weingut in Neckenmarkt im österreichischen Mittelburgenland. Die Eheleute Stefan und Andrea Lang bewirtschaften gemeinsam den Betrieb, der für seine ausgezeichneten Rotweine bekannt ist.

Das gilt auch für ihr Markenzeichen – den L1. Die Rebe Blaufränkischfrucht verleiht diesem edlen Lang-Erzeugnis einen besonderen Charakter.

Weiterlesen