News

Der japanische Premium Craft Gin Roku erobert die Schweizer Barlandschaft

Gin ist in. Ungebrochen. Zum Hype beigetragen hat vor allem auch der japanische Gin, weil er zum traditionellen Wacholdergeschmack neue, raffinierte Akzente addiert. Roku Gin – 2017 zunächst in Japan und danach weltweit lanciert – verbindet klassische Aromen mit den speziellen Noten erlesener japanischer Botanicals. Sechs davon bilden das Herzstück des Roku Gins und machen ihn so besonders. Er ist ein komplexer und harmonischer Gin, geschaffen von Meisterhand, mit grösster Sorgfalt und viel Liebe zum Detail. Der japanische Premium Craft Gin gilt bei Kenner/innen schon lange nicht mehr als Geheimtipp und ist dementsprechend auch in den Schweizer Bars auf Erfolgstour.

Weiterlesen

Hôtel Bristol Genève: Die Rhonestadt in der Vorweihnachtszeit entdecken

Ein vorweihnachtliches Weekend mit Weltklasse-Shopping, inspirierenden Kultur-Erlebnissen, kulinarischen Höhepunkten und wohltuender Wellness-Entspannung? Dafür muss man nicht nach New York, Paris oder London jetten. Denn auch Genf hat in der Adventszeit viel zu bieten. Eine ideale Ausgangsbasis, um die Rhonestadt in der Vorweihnachtszeit zu entdecken, ist das zentral und direkt am Square du Mont-Blanc gelegene „4-Sterne-Superior“ Hôtel Bristol Genève. Das frisch renovierte Boutique- und Designhotel verbindet die Vorzüge eines eleganten Stadtpalais mit der persönlichen, herzlichen Genfer Hotellerie-Tradition, verfügt über äusserst grosszügige Zimmer, ein stilvolles Spa und beherbergt mit dem Côté Square ein exzellentes Restaurant. Zwei Stunden und 45 Minuten dauert die pittoreske Zugfahrt von Zürich nach Genf. Beste verkehrstechnische Voraussetzungen also, um stressfrei und klimaschonend zu zweit, mit der Familie, der besten Freundin oder dem besten Freund in ein vorweihnachtliches Genfer Erlebnis-Weekend zu starten! Die elegante Rhonestadt hat in der Adventszeit einiges zu bieten. Mit der „Escalade de Genève“ feiert die stolze Stadt jährlich im Dezember ihren Sieg über die Truppen des Herzogs von Savoyen im Jahre 1602. Vom 9. bis 11. Dezember 2022 ist es wieder so weit: Ganz Genf wird auf den Beinen sein, um den grossen historischen Festumzug in der Altstadt mitzuverfolgen und Kochtöpfe aus Schokolade zu verspeisen. Der Kochtopf erinnert an eine beherzte Köchin, welche die an der Stadtmauer angreifenden Savoyer mit ihrer Gemüsesuppe abwehrte.

Weiterlesen

Feldschlösschen Glühbier – heisser Biergenuss für die kalte Jahreszeit

Für gemütliche Stunden und zum Apéro in der kalten Jahreszeit bringt Feldschlösschen das ideale Getränk auf den Markt. Feldschlösschen Glühbier ist ab sofort in der Schweizer Gastronomie und im Onlineshop justDrink.ch erhältlich. Die winterliche Bierkreation überzeugt mit seinem Zimt- Nelken-Geschmack und steigert die Vorfreude auf die Adventszeit.

Weiterlesen

Chasa Montana in Samnaun öffnet im Dezember als Alpine Luxury Hideaway

Das Relais & Châteaux Chasa Montana in Samnaun in Graubünden wird Anfang Dezember als 5-Sterne-Superior-Haus wiedereröffnet. Das Alpine Luxury Hideaway bestätigt seine Pionierrolle in Samnaun mit neuen Angeboten und der Verpflichtung zu Nachhaltigkeit. Am 8. Dezember öffnet das Relais & Châteaux Chasa Montana im bündnerischen Samnaun seine Pforten nach dem umfangreichen Umbau, der im März 2022 begann. Neu positioniert sich das Haus als Alpine Luxury Hideaway – dies als einziges 5-Sterne Superior-Haus im Samnaun.

Weiterlesen

The Chedi Andermatt: Hotelgäste tauchen in nur zwanzig Schritten in eine andere Welt ein

The Winter Village ist der neuste Clou des The Chedi Andermatt. Pünktlich zur Winter-Saison 2022/23 verwandelt sich der The Courtyard des 5-Sterne-Deluxe-Hotels in ein reizvolles Winterdorf. Inmitten eines echten Tannenwaldes mit kleinen Lichtungen finden Gäste das traditionelle The Chalet, The Kota für intime kulinarische Momente, einen belebten Dorfplatz sowie eine versteckt gelegene finnische Fass-Sauna und einen Hot Tub. In nur rund zwanzig Schritten tauchen die Hotelgäste von der alpin-asiatischen Welt und Understatement-Luxus in die authentische Winterlandschaft des The Chedi Andermatt ein. Entspannen, Flanieren, Geniessen oder einfach Sein – das The Winter Village ist eine Zauberwelt im alpin-skandinavischen Stil, die in der Schweiz ihresgleichen sucht.  Wenn aus einer Skizze Realität wird, entsteht in einem der besten Schweizer Winterhotels Einmaliges. Das The Chedi Andermatt erfindet zur Wintersaison 2022/23 seinen The Courtyard neu: Der grosszügige Aussenbereich des 5-Sterne-Deluxe-Hotels verwandelt sich während der kalten Jahreszeit in ein kleines, schmuckes Winterdorf. Schlicht und mit viel Holz im Chedi-Style gebaut, spazieren Hotelgäste auf verschneiten Pfaden durch eine zauberhafte Winterlandschaft und fühlen sich dank der dichten und hohen Tannen wie in einem verschneiten Wald. Da vergisst man beinahe, dass man im The Chedi Andermatt ist. Denn nur wenige Schritte trennen Gäste vom lässigen 5-Sterne-Luxus von einer völlig anderen, neuen Welt.

Weiterlesen

AMERON Zürich Bellerive au Lac: Leonie Neberich übernimmt Direktion

„Grow with Althoff“ ist eine zentrale Philosophie bei den Althoff Hotels und jüngstes Beispiel für die daraus resultierenden Karrieren ist Leonie Neberich. Sie ist seit 2011 bei der Gruppe und übernimmt jetzt die Rolle der General Managerin im AMERON Zürich Bellerive au Lac. In den vergangenen drei Jahren fungierte sie als stellvertretende Hoteldirektorin im AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa.

Weiterlesen

Gold-Auszeichnung aus Deutschland für EPI Kochbuch „Make food soft“

Das Fachbuch der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung „Make food soft“ ist von der „Gastronomischen Akademie Deutschland“ mit Gold ausgezeichnet worden. Der Preis ist anlässlich der Frankfurter Buchmesse vergeben worden und gilt weltweit als eine von drei höchstdotierten Ehrungen für Kochbücher. Das Buch vom EPI Küchenchef Bernd Ackermann wird zum Standardwerk für pürierte Kost.

Weiterlesen

Gemeinsam eine faire Zukunft gestalten: Zürcher Start-Up Farmy lanciert Crowdinvesting-Kampagne

Die Geschichte von Farmy geht ins nächste Kapitel: Das Zürcher Start-Up lanciert eine Crowdinvesting-Kampagne und lässt so bestehende und zukünftige Kund/innen sowie Landwirt/innen und Produzent/innen am Erfolg von Farmy teilhaben. Als Tobias Schubert und Roman Hartmann 2014 Farmy gründeten, hatten sie eine klare Vision: Farmy soll ein schweizweiter Marktplatz für Bauern, Bäuerinnen und Lebensmittelproduzent/innen, Schweizer Love Brands und traditionelles Handwerk werden. Ein Hofladen im Internet, der frische Lebensmittel mit transparenter Herkunft verkauft. Damit trafen sie den Nerv der Zeit. Farmy ist heute das drittgrösste eFood-Unternehmen der Schweiz, kann auf eine breite Basis an Stammkund/innen zählen, und bietet diesen ein umfassendes Produktsortiment von mehr als 1’200 authentischen Produzent/innen an, die höchsten Ansprüchen an Qualität, Transparenz und Nachhaltigkeit gerecht werden.

Weiterlesen

Villa Belvoir soll nach Modernisierung nun auch saniert werden

Die Lehrgänge an der Hotelfachschule Zürich wurden neugestaltet und im Restaurant Belvoirpark in Zürich werden ab 2023 keine Studenten mehr ausgebildet. Sodann soll die Renovation der Villa an die Hand genommen werden. Diese ist dringend nötig, da das Gebäude stark baufällig ist. Die Belvoirpark AG als Betreiberin beabsichtigt, das Restaurant hierfür spätestens per Ende 2024 vorübergehend zu schliessen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});