Unlautere Fleischwerbung: Proviande wird von Lauterkeitskommission gerügt

07.08.2018 |  Von  |  Allgemein, Ernährung, News  | 

Anfang Jahr reichte Tier im Fokus (TIF) Beschwerde gegen eine Fleischwerbung von Proviande ein. Nun hat die Schweizer Lauterkeitskommission der Tierrechtsorganisation teilweise recht gegeben.

Die Kritik am Fleisch wächst. Proviande, die Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft, musste reagieren und passte ihr Marketingkonzept an. Nun wird nicht länger der Geschmack („Alles andere ist Beilage“) beworben, sondern die Schweizer Tierhaltung. So etwa mit der Hühner-Werbung „Logenplätze für unser Geflügel“.

Weiterlesen

Diesjährige Ernte von Schweizer Kirschen beginnt mit den frühen Sorten

13.06.2018 |  Von  |  Allgemein, Essen & Trinken, News  | 

Mit den frühen Hauptsorten beginnt jetzt die Schweizer Kirschenernte. Gesamthaft rechnet man mit einer guten Ernte von rund 3000 Tonnen.

Jetzt geht es los: Ab nächster Woche starten die Obstproduzenten mit der diesjährigen Ernte von Schweizer Kirschen mit den frühen Sorten. Bis Ende Juli werden rund 3000 Tonnen gepflückt, was einer guten bis sehr guten Ernte entspricht. Der Erntestart ist zeitlich vergleichbar mit dem Vorjahr. Aufgrund der vielen Sonnentage sind die Kirschen von sehr guter Qualität.

Weiterlesen

20. Delegiertenversammlung des SOV: Die Obstbranche blickt in die Zukunft

17.04.2018 |  Von  |  Allgemein, Essen & Trinken, News  | 

Der Freihandel mit dem Mercosur, weitere Öffnungsabsichten, die erneute Restrukturierung von Agroscope und die Volksinitiativen im Bereich Pestizide sind für den Schweizer Obstverband (SOV) von äusserster Relevanz.

Diese Themen standen auch an der 20. Delegiertenversammlung des SOV vom vergangenen Freitag in Morges VD im Fokus.

Weiterlesen

Online-Netzwerk für Imker und Landwirte kämpft gegen das Bienensterben

22.11.2017 |  Von  |  Allgemein, News  | 

Das Hamburger Start-up BEEsharing setzt auch in diesem Jahr seinen Wachstumskurs fort. beesharing.eu ist das weltweit erste Online-Netzwerk für Imker, Landwirte und alle Menschen, die sich im Kampf gegen das Bienensterben engagieren.

Die Plattform sorgt bundesweit dafür, dass Landwirte und Obstbauern die für eine gute Ernte erforderliche Bestäubungsleistung mit regionalen Bienenvölkern abdecken können. Mit den aktuell registrierten Flächen und erfassten Bienenvölkern liegt das junge Unternehmen klar über Plan. Auch aus Österreich, der Schweiz und sogar Nord- und Südamerika gibt es mittlerweile Anfragen.

Weiterlesen

Schweizer Studie zeigt: Rückstände von Glyphosat gesundheitlich unbedenklich

21.11.2017 |  Von  |  Allgemein, Ernährung, News  | 

Eine Untersuchung von Lebensmittelproben in der Schweiz zeigt, dass die gemessenen Glyphosat-Rückstände in Lebensmitteln sehr gering und daher gesundheitlich absolut unbedenklich sind. Die Industriegruppe Agrar hofft, dass durch die Ergebnisse nun die emotionalen Debatten der Vergangenheit angehören und zukünftig eine sachliche Diskussion möglich wird.

Aufgrund eines Postulats der nationalrätlichen Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) 2016 ein Lebensmittelmonitoring gestartet, um die Wirkung auf die Bevölkerung durch Glyphosat zu ermitteln.

Weiterlesen

Igeho 2017 eröffnet: Treffpunkt für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

Heute, 18. November 2017, öffnete die Igeho in der Messe Basel ihre Tore. Die internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care zeigt auf einer Fläche von 71 000 m2 alles für erfolgreiche Gastgeber. 750 Aussteller aus 16 Ländern präsentieren sich – was im Vergleich zur Vormesse einem Ausstelleranstieg von rund 10 Prozent entspricht.

Bis am 22. November werden 70 000 Besucherinnen und Besucher aus der Hospitality-Branche erwartet.

Weiterlesen

Schweizer Zucker schneidet in puncto Ökologie deutlich besser ab als EU-Zucker

08.11.2017 |  Von  |  Allgemein, Ernährung, News  | 

Die Schweizer Zucker AG setzt auf eine nachhaltige Zuckerproduktion. Eine aktuelle Studie zeigt, dass Schweizer Zucker im Vergleich zum importierten Zucker aus der Europäischen Union (EU) die Umwelt um etwa 30 Prozent weniger stark belastet.

Die Ökobilanz hat alle Umweltauswirkungen entlang der gesamten Zuckerproduktionskette berücksichtigt.

Weiterlesen